Switzerland

Länderspiele und Europacup wieder vor Zuschauern

Wie der europäische Verband mitteilt, lässt er bei Länderspielen sowie in Champions League und Europa League künftig wieder eine begrenzte Anzahl Fans zu. Sofern die nationalen Gesundheitsbehörden keine anders lautenden Vorgaben definieren, dürfen die Veranstalter maximal 30 Prozent der Stadion-Kapazität nutzen.

Für das Testspiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Kroatien vom Mittwoch bedeutet dies, dass nach UEFA-Richtlinien 5000 Zuschauer die Partie im Kybunpark in St. Gallen verfolgen dürfen. Über die bevorstehende Rückkehr der Fans zeigt man sich beim Schweizerischen Fussballverband erfreut. "Spielen vor leeren Rängen ist wie Spielen im kalten Winter. Mit den Emotionen, der Freude und der Leidenschaft unserer Fans kehrt die Wärme zurück ins Stadion", sagte Nationaltrainer Vladimir Petkovic zum Entscheid der UEFA.

Erfreulich ist diese Entwicklung auch im Hinblick auf die Europacup-Wettbewerbe. Sämtliche Qualifikationspartien zur Europa-League- und Champions-League-Gruppenphase wurden vor leeren Rängen ausgetragen.

Football news:

Sportdirektor Khimki über 2:0 gegen Rostow: wir haben Bewiesen, dass wir eine Mannschaft sind und auswärts gewinnen können
Jaka über die Niederlage von Arsenal: Leicester hat nichts als ein Tor gemacht. Wir hatten eine tolle Chance, in der Tabelle aufzusteigen, wollten gewinnen, haben aber am Ende verloren. Leicester hat nichts außer einem Tor gemacht, und wir hatten Momente in der ersten Halbzeit, es ist schwer, direkt nach dem Spiel zu bewerten..
Pirlo über das 1:1 gegen Verona: Juve brauchte keine Ohrfeige, um aufzuwachen und intensiv zu spielen
Everton und Liverpool stehen zum ersten mal seit 27 Jahren in den Top 2.Trotz der Niederlage behalten die Toffees den ersten Tabellenplatz. Sie und der FC Liverpool haben 13 Punkte, aber Everton ist vor den roten in zusätzlichen Indikatoren. Die Merseyside Vereine belegen zum ersten mal seit 27 Jahren die ersten beiden Plätze in der Kreisliga a. Das Letzte mal passierte es am 22.August 1993 - nach den Ergebnissen der 3. Runde. Der FC Liverpool hat den FC Everton nach Punkten nach der Hinrunde eingeholt. Die Toffees verlieren zum ersten mal in der Saison, führen aber in APL
Arteta über das 0:1 gegen Leicester: ich weiß Nicht, was zum Teufel unser Tor gemacht hat. Es ist schwierig, Platz zu schaffen, wenn 10 Leute hinter der balllinie sitzen
Rogers über 1:0 gegen Arsenal: Leicester hat sich den Sieg verdient. Vardy ist ein Weltklasse-Spieler
Juve ohne Ronaldo konnte Verona und Crotone in der Serie A nicht schlagen