Switzerland

Mann verletzt sich bei Sturz schwer und stirbt

Im freiburgischen Charmey verletzte sich am Montag ein Mann in einer Kiesgrube schwer. Er musste mit der Rega ins Spital gebracht werden, wo er schliesslich starb.

Die Rega flog den verunglückten Mann aus dem Kanton Obwalden in ein Krankenhaus, wo er am Abend verstarb.

Die Rega flog den verunglückten Mann aus dem Kanton Obwalden in ein Krankenhaus, wo er am Abend verstarb.

pd

Die Kantonspolizei Freiburg musste am Montagmorgen wegen eines Arbeitsunfalls ausrücken. In der Kiesgrube eines Bauunternehmers in Charmey an der Grenze zum Kanton Bern war ein 45-jähriger Arbeiter verunfallt.

Wie die ersten Ermittlungen ergeben haben, waren zwei Arbeiter mit der Vorbereitung von Sprengarbeiten in der Kiesgrube beschäftigt. Dabei fiel einer der beiden aus einem unbekannten Grund von seinem Standort hinunter und verletzte sich dabei schwer an den Felsblöcken, die sich auf dem Boden der Kiesgrube befanden. Der zweite Arbeiter alarmierte die Rettungskräfte.

Die Rega flog den verunglückten Mann aus dem Kanton Obwalden in ein Krankenhaus, wo er am Abend verstarb.
Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet um die Umstände dieses Unfalls zu ermitteln.

( ber )

Football news:

💛 💙Cádiz kehrte nach 14 Jahren in la Liga zurück
Pioli über 2:2 gegen Napoli: Ein Punkt ist ein gutes Ergebnis
Gattuso über Milans Elfmeter: die Regel muss geändert werden. Mit den Händen hinter dem Rücken zu springen ist eine andere Sportart
Milan bietet 25 Millionen Euro für CELTIC-Verteidiger Ayer
Klopp über die Pläne: Vier Jahre in Liverpool. Danach will ich ein Jahr nichts machen
Rogers über 1:4 gegen Bournemouth: Leicester spielt nur 45 Minuten nach der Pause gut
Inter und Roma Interessieren sich für Garay