Switzerland

Männer machen munter mit Maske Musik

Männer machen mit Maske Musik

  1. GV und die Schlusslieder mit Maske vorgetragen.

Es waren auch die letzten Lieder des Männerchors Etziken. Nach hundert Jahren und vier Monaten ist Schluss.

Der Präsident, Walter Gloor, Hüniken, konnte alle Sänger an der GV begrüssen.

Das Traktandum 8, Vereinsauflösung, wurde eigentlich schon am 6. November 2019 beschlossen. Nun galt es, die Bestände finanzieller und materieller Art aufzulösen. Spenden an die Musikschule Etziken und Bolken sowie an das Kontiki in Subingen zur Verwendung musikalischer, gesanglicher Projekte. Materialien in der MZH werden den Ortsvereinen zur Benützung überlassen. Die beiden Vereinsfahnen behalten ihren Platz im Fahnenkasten. Wichtige Dokumente gehen ins Archiv der Einwohnergemeinde Etziken.

Ehrungen durften für 30 Jahre Sängertätigkeit, Kurt Marti und Fritz Grädel, Etziken, entgegennehmen. Das originelle Windspiel, mit der Aufschrift «Röbi Flury, 20 Jahre Dirigent, Männerchor Etziken, Besten Dank», wird den Gedanken an Gesang weiterdrehen. Für 15 Jahre aktive Sängertätigkeit wurde die Ehrenmitgliedschaft an Georg Stampfli, Etziken, verliehen.

Ein feierlicher Abschluss bildete das Nachtessen im hübsch dekorierten Frohsinn-Saal. Mit unseren Partnerinnen und Helferinnen plauderten und lachten wir über die Erlebnisse mit dem Männerchor Etziken.

Hüniken, 28. September 2020

Walter Gloor

Football news:

Lampard über die Episode mit Maguire und Aspiliquette: Sauberer Elfmeter für Chelsea
Sulscher über das Remis gegen Chelsea: ein Ebenbürtiges Spiel. Offensichtlich gibt es zwei gute Mannschaften, ein paar qualitative Verteidiger und Torhüter, der Gegner hat zwei fantastische Saves von Marcus [Rachford] gemacht. Insgesamt war das Spiel ausgeglichen, aber ich hatte das Gefühl, wenn es einen Sieger gibt, dann werden wir es sein, sagte der Coach
Hans-Dieter Flick: die Bayern haben in der defensive gut gespielt und wenig Zugelassen
Ajax gewann mit 13:0 gegen Venlo. Es ist der größte Sieg in der Geschichte von Eredivisie
Messi schießt Real nach Ronaldos Abgang bei Juve nicht. Im letzten Clásico vor dem Transfer erzielten Sie beide Treffer
Sergio Ramos: Sauberer Elfmeter, ich wurde gefoult. Zu Unrecht verurteilte Schiedsrichter Juan Martinez Munuera den Elfmeter, nachdem cléman Langle Ramos im Strafraum am T-SHIRT gepackt hatte
Ronald Koeman: ich verstehe VAR nicht, er arbeitet gegen uns. Barcelona verdient diese Niederlage nicht