Die neuen Lösungen umfassen den Angaben zufolge Smartphone-Apps, die das Drücken von Aufzugstasten ersetzen, ein fortschrittliches Transitmanagement, Luftreinigungssysteme und UV-Licht-Desinfektion sowie Optionen zur Begrenzung der Passagierzahlen. Damit mache man die Lifte und Rolltreppen hygienischer und sicherer, erklärte Schindler. (SDA)