Switzerland

Nachfolge von Regula Rytz: Glättli will Präsident der Grünen werden

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? feedback@20minuten.ch Story

Der Zürcher Nationalrat Balthasar Glättli kandidiert für das Präsidium der Grünen. Er will mit der Partei zukünftig noch stärker bei den Leuten sein.

Die Grünen haben einen Nachfolger für Regula Rytz gefunden: Fraktionschef Balthasar Glättli ist bereit, das Parteipräsidium zu übernehmen. Die Zürcher Kantonalpartei hat ihn diese Woche nominiert.

«Ich bin offizieller Kandidat der Grünen Zürich», bestätigt Glättli gegenüber der «Sonntagszeitung». Die Grünen befinden sich nach dem Wahlsieg im letzten Jahr auf einem Allzeithoch. «Das Niveau zu halten, wird nicht einfach», sagt Glättli.

Keine Gegenkandidatur

Er will deshalb die Grünen nicht nur in den Bundesrat führen. Die Partei soll auch als Bewegung mehr Kraft entfalten. «Politik findet nicht nur in Bundesbern statt, wir Grünen müssen weiter und noch stärker bei den Leuten sein.»

Glättli plant deshalb ein Buchprojekt und eine Debatte in der Partei und der Gesellschaft über «grüne Visionen und Perspektiven». Eine Gegenkandidatur gibt es bisher nicht.

(scl)