Switzerland

Neue Präsidentin der Schweizer Ärzte: «Ich bin sicher keine Esoterikerin»

Mit Yvonne Gilli steht erstmals eine Frau an der Spitze der Ärzteverbindung FMH. Als Hausärztin wendet sie auch Komplementärmedizin an. Bei der Pandemiebekämpfung kritisiert sie das späte Eingreifen des Bundesrates.

Yvonne Gilli war von 2007 bis 2015 für die Grünen im Nationalrat und praktiziert als Hausärztin in Wil SG.

Yvonne Gilli war von 2007 bis 2015 für die Grünen im Nationalrat und praktiziert als Hausärztin in Wil SG.

Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Sie sind die erste Frau an der Spitze der Ärzteverbindung FMH, als Grüne links verortet, und Sie sind Hausärztin mit komplementärmedizinischer Ausrichtung. Ist das die neue FMH?

Eine Wahl weist immer auch in die Zukunft. Die FMH ist in einer herausfordernden Situation, auf politischer Ebene und wegen der Pandemie. Ich habe eine integrative Aufgabe. Es ist wichtig, in dieser Situation die Ärztinnen und Ärzte zusammenzuhalten. Was meine Wahl als Frau betrifft: Es gibt sehr wenige Ärztinnen in Kaderstellen, obwohl mittlerweile mehrheitlich Frauen das Medizinstudium abschliessen. Da habe ich eine Aufgabe zur Förderung von Karrieren für Frauen.

Football news:

Bei Жоты 8 8 Tore in den letzten spielen für Liverpool
Mächtiger Cyberangriff auf Manchester United: Hacker erpresst und der Staat droht mit einer Geldstrafe (bis zu 18 Millionen) für die Entleerung von fandaten
Wir möchten Sie besser kennenlernen - bitte gehen Sie durch diesen Fragebogen und erzählen Sie uns, welche anderen Sportmedien Sie Lesen!
Pavel zanosin: Utkin und maslachenko hatten eine etwas angespannte Beziehung. Vasya wurde Chefredakteur von NTV-Plus, es gab Eifersucht
Messi, de Jong und Busquets - in Barcelonas Bewerbung um das Spiel gegen Osasuna hat der FC Barcelona die Bewerbung des Teams für das Spiel der 11.Runde der La Liga gegen Osasuna eingereicht. Zurück im Kader sind Lionel Messi und Frankie de Jong, denen Trainer Ronald kouman Mitte der Woche Ruhe gewährte, sowie der nach der Verletzung wieder genesene Serge Busquets
Klopp über Wijnaldum: ich will, dass er bleibt. Aber noch ist nichts entschieden, alles ist möglich
Ich habe gar nicht die Größe von Maradona gefunden. Aber ich kann nicht aufhören, an ihn zu denken