Switzerland

NS-Raubkunst: Erben fordern Rückgabe von Kandinsky-Gemälde

Es sei ein klarer Fall von Raubkunst, sagte der Anwalt der Erben, Axel Hagedorn, am Donnerstag vor Gericht. "Das Bild muss den Hinterbliebenen zurückgegeben werden."

Das Bild war gemeinsam mit dem Werk "Das bunte Leben" (1907), ebenfalls vom russischen Maler Kandinsky, verkauft worden. Auch dieses Bild, das heute im Münchner Lenbachhaus hängt, wollen die Erben zurückbekommen. Darüber entscheidet aber die deutsche "Beratende Kommission im Zusammenhang mit der Rückgabe NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturguts, insbesondere aus jüdischem Besitz".

Das Amsterdamer Kunstmuseum hatte "Bild mit Häusern" 1940 für 160 Gulden ersteigert - nach Angaben der Kläger deutlich unter dem damaligen Wert. "Das Museum handelte nicht in gutem Glauben", erklärten die Anwälte.

Die Erben fordern, dass das Gericht eine Entscheidung der staatlichen Rückgabe-Kommission für ungültig erklärt. Diese hatte 2018 den Anspruch der Erben abgewiesen. Das Bild sei auch wegen finanzieller Schwierigkeiten der Lewensteins verkauft worden. Das Interesse des Museums wiege schwerer als das der Erben. Der Spruch aber verstösst nach Ansicht der Kläger gegen die sogenannten Washingtoner Prinzipien zum Umgang mit NS-Raubkunst.

Die Kläger bezweifeln auch die Objektivität der Kommission. Mindestens drei der sieben Mitglieder hatten einem Gutachten zufolge geschäftliche Beziehungen zu dem Museum, dem sie das Bild am Ende zugesprochen hatten. Wann das Urteil erfolgt, ist noch unklar.

Football news:

Mourinho über das 0:0 gegen Chelsea: Wenn jemand gewinnen sollte, dann Tottenham. Normalerweise ist ein Unentschieden an der Stamford Bridge ein gutes Ergebnis, es ist auch gut, an der Tabellenspitze zu bleiben. Aber die Spieler in der Umkleidekabine sind unzufrieden, und das ist fantastisch. Es gab eine völlige Veränderung der Mentalität
Lampard über das 0:0 gegen Tottenham: Chelsea hat genug für den Sieg getan. Ich bin froh, dass wir nicht verpasst haben
Papa Buba Diop ist gestorben-der Torschütze des Senegalesen Frankreich bei der WM 2002. Er war 42 Jahre alt
Langle Verletzte sich im Barça-Spiel gegen Osasuna am Sprunggelenk. Der 21-jährige Mingesa ist der einzige Innenverteidiger ohne Verletzungen, der Franzose hat sich nach dem Ausfall von Mittelfeldspieler Ruben Garcia das Sprunggelenk gebrochen. Langle wurde in der 67.Minute ausgewechselt, stattdessen tauchte der eingewechselte Carles Alegna auf
De Gea Verletzte sich am Fuß und traf an der Stange. Er könnte am Mittwoch gegen PSG wieder spielen
Cavani erzielte als zweiter 3 (2+1) Punkte für Manchester United und kam in der abgelaufenen Saison zum Einsatz. Er war der zweite Spieler des Klubs, der 3 (2+1) Punkte im Rahmen der ATP erzielte und das Spiel in der Reserve begann. Sein Vorgänger war der heutige Club-Trainer Ole-Gunnar sulscher, der 1999 4 Tore für Nottingham erzielte
Antoine Griezmann: Barcelona will Meister werden. Der Weg wird nicht einfach