Switzerland

Nützt es auch tatsächlich?: Das ist das verrückteste Maskenzubehör!

Die Maske mitten im Gesicht stört Viele. Man kann nicht richtig atmen, das Gummiband drückt am Ohr und die Maske verrutscht bei jeder Gelegenheit. Doch dafür gibt es bereits Lösungen. Der Markt wird überschwemmt von verrückten Ideen, die das Leben mit der Maske erleichtern sollen.

Damit man die Maske hygienisch mitnehmen kann, gibt es eine Vielzahl von Maskenboxen oder Etuis. Darin lassen sich die Masken verstauen, sodass sie nicht mit Keimen in der Tasche in Kontakt kommen. Weil es wichtig ist, die Aussenseite der Maske nicht mit zu berühren, verhindert man so, die Maske beim Herausholen anzufassen. Boxen und Täschchen für Masken gibt es in allen Farben, Formen und Grössen.

Nasenklammern sollen weiterhelfen

Damit die Maske im Gesicht sitzt, kann man einen Nasenbügel daran anbringen. Das ist meist ein biegsames Metallstück, das direkt an die Maske genäht oder geklebt wird. Das Metallstück kann dann so verbogen werden, dass es an die Nase passt und die Maske eng am Gesicht anliegt. In einigen Masken ist das Metallstück schon eingebaut. Auf diese Weise kommen wenigstens etwas weniger Keime an der Maske vorbei.

Es gibt auch Maskenhalterungen aus Plastik. Das ist ein Gestell, dass unter der Maske angezogen wird. Auf diese Weise berührt die Maske das Gesicht nicht direkt, sondern steht etwas ab. Damit soll das Atmen leichter fallen und Make-up Flecken verhindert werden. Einen hygienischen Vorteil bringt das Gestell allerdings nicht.

Maske wie das Handy um den Hals

Eine weitere Möglichkeit, die Atmung mit Maske zu verbessern, sind Atemventile. Diese sind meist bereits in der Maske eingebaut und sollen frische gefilterte Luft in die Maske bringen.

Muss man hingegen die Maske ständig an- und abziehen lohnt sich ein Maskenband. An beiden Bügeln hängt man ein Ende der Schnur. So kann man die Maske um den Hals baumeln lassen und schnell wieder aufsetzten, sobald man sie benötigt. Man muss vor allem aufpassen, dass die Maske nicht mit den Händen in Kontakt kommt.

Der Wiederhaken für die Maske

Eine zusätzliche Neuerung ist ein Plastikstück, dass an einen Wiederhaken erinnert. Man befestigt die Maskenbügel daran. So stören die Bügel nicht mehr an den Ohren. Die Maske wird dadurch zwar bequemer, nicht aber hygienischer.

Für komfortablere Ohren sollen auch sogenannte Kordelstopper sorgen, welche die Länge der Maskenbügel bestimmen. Je nach Vorliebe kann die Schlaufe an den Ohren damit kleiner oder grösser gemacht werden.

Football news:

Hans-Dieter Flick: die Bayern haben in der defensive gut gespielt und wenig Zugelassen
Ajax gewann mit 13:0 gegen Venlo. Es ist der größte Sieg in der Geschichte von Eredivisie
Messi schießt Real nach Ronaldos Abgang bei Juve nicht. Im letzten Clásico vor dem Transfer erzielten Sie beide Treffer
Sergio Ramos: Sauberer Elfmeter, ich wurde gefoult. Zu Unrecht verurteilte Schiedsrichter Juan Martinez Munuera den Elfmeter, nachdem cléman Langle Ramos im Strafraum am T-SHIRT gepackt hatte
Ronald Koeman: ich verstehe VAR nicht, er arbeitet gegen uns. Barcelona verdient diese Niederlage nicht
Griezmann hatte in der 81.Minute den Ausgleich für Blau-weiß-Stürmer Antoine Griezmann erzielt, konnte aber in der abgelaufenen Spielzeit weder ein Tor noch ein Tor erzielen. Der 29-jährige Franzose war in allen fünf offiziellen spielen unter Ronald kouman nicht erfolgreich. Für die französische Nationalmannschaft erzielte der Stürmer drei Tore und gab in den letzten vier spielen einen Assist
Ex-Schiedsrichter anduhar Oliver meint, dass der Schiedsrichter im Clásico keine Elfmeter für Barça vergeben sollte