Switzerland

Polizisten in Spreitenbach AG mit Flaschen beworfen

Gegen 20 Uhr sei man über die Auseinandersetzung im Shopping Center verständigt worden, teilte die Kantonspolizei Aargau am Samstag mit. Die Stimmung sei aggressiv und stark aufgeladen gewesen. Die Situation habe sich danach zwar beruhigt, es sei rund um das Shopping Center jedoch immer wieder zu Aggressionen zwischen kleineren Gruppen gekommen.

Die Polizei habe zahlreiche Patrouillen und zusätzliche Kräfte aufgeboten, um Sicherheit und Ordnung durchzusetzen. Bis nach Geschäftsschluss hätten weitere Störungen verhindert werden können.

Abgesehen von Schürfungen sei nach bisherigen Erkenntnissen niemand ernsthaft verletzt worden, schrieb die Polizei weiter. Man habe von mehreren Beteiligten die Personalien aufgenommen.

Bereits am frühen Abend waren bei der Polizei aus dem Shopping Center zwei Meldungen über Streit unter Jugendlichen eingegangen. Polizei und Sicherheitsdienst hätten eine weitere Eskalation verhindern können, hiess es in der Mitteilung. Die Hintergründe für die Auseinandersetzungen seien bislang unbekannt.

Football news:

In Rumänien wurden die Fans durch Schneemänner ersetzt ☃️ Ja-ja, Schneemänner-in clubschals und Mützen!
Zlatan über Mandzukic: er Hat versucht, ihn in verschiedenen Sprachen zu begrüßen, aber er ist nicht einer von denen, die viel reden
Nagelsmann über das Interesse von Real Madrid: Nicht das Schlimmste, was man Lesen kann, definitiv. Aber die Medien haben nicht immer Recht
Hazard erzielte und gab in La Liga zum ersten mal seit Oktober 2019 einen Torschuss ab
Ronald Koeman: Griezmann spielt in den letzten spielen gut. Aber wir brauchen auch Tore von anderen Spielern, sagte Barcelona-Trainer Ronald kouman über Stürmer Antoine Griezmann. Nicht nur Griezmann muss einen Schritt nach vorne machen, wir können ihn nicht zu stark unter Druck setzen. Er kämpft immer
Zlatan Ibrahimovic: Milans Sieg in der ersten Runde kostet nichts. Wir müssen zu uns kommen
Alan Shearer: Foden erinnert an Gascoigne. Pep war geduldig und erntet die Früchte