Switzerland

Super League: Das Spiel Xamax-Sion wird verschoben

Die Swiss Football League reagiert auf den bei Xamax aufgetretenen Corona-Fall und verschiebt das Spiel Xamax - FC Sion vorsorglich auf den Donnerstag. Dieser Entscheid fiel in Abstimmung mit den kantonalen Gesundheitsbehörden.

Schon wieder muss der FC Sion aufgrund eines Corona-Falls beim Gegner eine Spielverschiebung hinnehmen.

Schon wieder muss der FC Sion aufgrund eines Corona-Falls beim Gegner eine Spielverschiebung hinnehmen.

Imago

(sda) Xamax hat am Dienstagabend informiert, dass ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Der Spieler nahm aber an keinem der letzten beiden Ligaspiele der Neuenburger teil. Nach Rücksprache mit der kantonalen Gesundheitsbehörde hat die Swiss Football League entschieden, das Spiel vom Mittwoch, 15. Juli, vorsorglich auf den Donnerstag, 16. Juli um 18 Uhr 15, zu verschieben. Dieser Entscheid steht im Einklang mit dem «Reglement der SFL zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs».

Die Liga steht in direktem Kontakt mit den Klubs und den kantonalen Behörden. Derzeit wartet die SFL auf den Entscheid des Neuenburger Kantonsarztes. Sollte dieser weitere Massnahmen erfordern, wird die SFL diese kommunizieren.

Football news:

Conte über Inter vor der Europa League: Weitermachen, stärker werden
Piontek ist für Fiorentine Interessant. Hertha will etwas mehr als 20 Millionen Euro
Bardzagli oder Grosso werden Pirlo bei Juventus U23 ersetzen
Daudov über Achmat: ich bin Sicher, mit jedem neuen Spiel wird die Mannschaft besser zusammenarbeiten
Balotelli ist für Besiktas Interessant. Ihm werden 2,5 Millionen Euro pro Jahr angeboten
Matuidi wird Juventus verlassen. Er hat Angebote aus der 1.Liga und der MLS
Spartacus wollte wegen des Schiedsrichters mit der RPL spielen – Ihre Reaktion?