Switzerland

Trotz 3:1-Führung: Torino und Rodriguez gewinnen wieder nicht

Im Nebel der Emilia-Romagna behält der FC Torino den Durchblick. Allerdings nur für 84 Minuten. Ricardo Rodriguez wartet weiter auf seinen ersten Sieg mit seinem neuen Team.


Die ersten zwei Saisonspiele fehlte Ricardo Rodriguez seinem neuen Klub verletzt. Beide gingen verloren. Dann letzten Sonntag das Debüt. Wieder gabs eine Niederlage. Nun sind die Turiner so nah dran am ersten Saisonsieg, doch ein Doppelschlag kurz vor Schluss lässt für den FC Torino auch den ersten Punktgewinn der Saison wie eine Niederlage wirken. Nati-Star Rodriguez wird in der 90. Minute ausgewechselt.
Die Tore: 33. Linetty 0:1, 71. Djuricic 1:1, 77. Belotti 1:2, 79. Lukic 1:3, 84. Chiriches 2:3, 85. Caputo 3:3.

Am Samstag

15.00 Uhr: Atalanta – Sampdoria

18.00 Uhr: Genua – Inter

20.45 Uhr: Lazio – Bologna

Am Sonntag

12.30 Uhr: Cagliari – Crotone

15.00 Uhr: Benevento – Napoli

15.00 Uhr: Parma – Spezia

18.00 Uhr: Fiorentina – Udinese

20.45 Uhr: Juventus – Hellas Verona

Am Montag

20.45 Uhr: Milan – Roma

Football news:

Maradonas Anwalt: der Krankenwagen fuhr eine halbe Stunde. 12 Stunden blieb mein Freund unbeaufsichtigt von ärzten. Die kriminelle Idiotie von Mathias Morla, Anwalt des Verstorbenen Ex-argentinischen Nationalspielers Diego Maradona, kritisierte die ärzte, die auf seinen Mandanten aufpassen sollten
Gennady Orlov: ich Stimme Nicht zu, dass Messi talentierter ist als Maradona. Leo wurde nicht zum Anführer Argentiniens
Wilscher über Özils Abwesenheit bei Arsenal: ich bin überrascht. Er kann für jeden Klub spielen: West Ham-Mittelfeldspieler Jack Wilscher hat sich über die Situation Von Mesut Özil beim FC Arsenal geäußert
Was man über Maradona Lesen kann: wie die Kirche Diego entstand, warum er einen unbekannten Fußballer bewunderte, wie er mit Drogen in Kontakt kam
Gott ist tot. Die Sportmedien der Welt trauern um Maradona
Mourinho über Klopps Worte über die Unzufriedenheit mit dem Kalender der Premier League: er kam 2015, ich-2004.Nichts ändert sich
Chelsea will die Option auf eine Vertragsverlängerung mit Silva aktivieren. Der FC Chelsea ist mit den Leistungen von Verteidiger Thiago Silva in der Laufenden Saison zufrieden. Nun will der Verein die Option aktivieren, den Vertrag mit dem 36-jährigen Spieler um eine weitere Saison zu verlängern, wie Sky Sports mitteilte. Frank Lampard, Trainer der blauen, glaubt, dass der Brasilianer eine Schlüsselrolle beim erfolgreichen Saisonstart gespielt hat