Switzerland

Trotz kommender Enthüllungs-Biografie: Royals zeigen sich zu Meghans Geburtstag vereint

Das britische Königshaus dürfte derzeit zittern. In wenigen Tagen erscheint die Biografie von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) «Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family» (auf Deutsch: «Freiheit finden: Harry und Meghan und die Entstehung einer modernen königlichen Familie»).

Das Buch soll einige unschöne Dinge über die Königsfamilie und den Megxit enthüllen. So wird Meghan gemäss «Daily Mail» mit einer pikanten Aussage zitiert. Im Gespräch mit einer Freundin soll sie einmal gesagt haben: «Ich habe mein ganzes Leben für diese Familie aufgegeben. Ich war bereit, alles zu tun, was nötig ist. Es ist sehr traurig.»

Royals gratulieren Meghan auf Social Media

Nichtsdestotrotz zeigt sich die Familie heute vereint. Denn Herzogin Meghan feiert ihren 39. Geburtstag. Während sie ihren grossen Tag mit Harry und Söhnchen Archie (1) in den USA verbringt, richten die anderen Royals auf Social Media ihre Glückwünsche an sie.

«Wir wünschen der Herzogin von Sussex alles Gute zum Geburtstag!», schreibt Queen Elizabeth II. (94) auf Instagram. Dazu postet sie ein Bild von 2018, das die beiden Frauen lachend bei einem gemeinsamen Besuch in Chester zeigt.

Ihr Schwager Prinz William (38) und dessen Frau Herzogin Kate (38) haben sich für ein Bild entschieden, worauf Meghan sich mit einem britischen Schulmädchen unterhält. Dazu gratulierten sie der Ex-Schauspielerin ebenfalls: «Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag der Herzogin von Sussex.»

Zuletzt meldet sich auch noch Schwiegervater Prinz Charles (71) mit seiner Gattin Herzogin Camilla (73) zu Wort. Der Kronprinz und seine Frau veröffentlichten ein Einzelfoto der Herzogin von ihrer Tour durch Neuseeland. «Happy Birthday der Herzogin von Sussex», wünschen sie unter dem Foto.

Ob bei den Royals wirklich heile Welt herrscht, wird sich wohl am 11. August zeigen, wenn die Biografie rauskommt. (bsn)

Football news:

Neuer über den Sieg im deutschen Supercup: 3 Tore zu Schießen ist immer unmöglich. Zum Glück erzielte Kimmich
Wasins Agent, dass Ex-Trainer Khimki Gunko auf einen Spieler verzichtet hat: davon weiß ich nichts. Vielleicht hat ihm der Taxifahrer
Shomurodov unterzeichnen mit Genoa 4-Jahres-Vertrag. Frankfurt / Main (dpa) - Stürmer Eldor Shomurodow steht am Freitag kurz vor einem Wechsel zu Genoa. Am Freitag wird der 25-jährige Nationalspieler in Italien medizinisch untersucht, danach wird er beim FC Genua einen 4-Jahres-Vertrag Unterschreiben, berichtet der Sport-Express
Vinicius war im abseits, aber der Letzte Ball berührt Verteidiger Valladolid. Ex-Schiedsrichter anduhar Oliver über das Tor von Real Madrid
Müller ist der titelreichste Deutsche der Geschichte. Er gewann die 27. Trophäe und überholte Schweinsteiger
Pep Guardiola: City ist noch weit von seiner besten Form entfernt. Wir haben 10 Spieler ausgeschieden
Zidane über Jovics Zukunft: es kann alles Passieren. Ich kann nichts sagen, bevor das Fenster geschlossen wurde