Switzerland

Unfall in Herzogenbuchsee: Velofahrer verstirbt nach Kollision mit Auto

Am Donnerstagnachmittag ist auf der Wangenstrasse ein Radfahrer tödlich verunglückt.

In Herzogenbuchsee ereignete sich am Donnerstag um zirka 13 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Wie die Kantonspolizei Bern meldete, kam es auf der Wangenstrasse zu einem Zusammenstoss zwischen einem Auto und einem Velo. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort sei der verletzte Velolenker bereits durch Passanten und ein Ambulanzteam erstversorgt worden, heisst es in der Mitteilung.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr eine 63-jährige Autolenkerin auf der Wangenstrasse in Richtung Wanzwil. Im Bereich der Verzweigung mit dem Bleicheweg sei es zur Kollision mit dem 81-jährigen Velofahrer gekommen, wobei dieser verletzt worden sei. Für den Transport ins Spital wurde ein Helikopter der Rega aufgeboten. Der Schweizer aus dem Kanton Bern wurde jedoch so schwer verletzt, dass er später seinen Verletzungen erlag.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste die Wangenstrasse auf dem betroffenen Abschnitt während mehreren Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr Buchsi-Oenz wurde eine Umleitung eingerichtet. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden durch die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau Ermittlungen aufgenommen.

tg

Football news:

Bei Жоты 8 8 Tore in den letzten spielen für Liverpool
Mächtiger Cyberangriff auf Manchester United: Hacker erpresst und der Staat droht mit einer Geldstrafe (bis zu 18 Millionen) für die Entleerung von fandaten
Wir möchten Sie besser kennenlernen - bitte gehen Sie durch diesen Fragebogen und erzählen Sie uns, welche anderen Sportmedien Sie Lesen!
Pavel zanosin: Utkin und maslachenko hatten eine etwas angespannte Beziehung. Vasya wurde Chefredakteur von NTV-Plus, es gab Eifersucht
Messi, de Jong und Busquets - in Barcelonas Bewerbung um das Spiel gegen Osasuna hat der FC Barcelona die Bewerbung des Teams für das Spiel der 11.Runde der La Liga gegen Osasuna eingereicht. Zurück im Kader sind Lionel Messi und Frankie de Jong, denen Trainer Ronald kouman Mitte der Woche Ruhe gewährte, sowie der nach der Verletzung wieder genesene Serge Busquets
Klopp über Wijnaldum: ich will, dass er bleibt. Aber noch ist nichts entschieden, alles ist möglich
Ich habe gar nicht die Größe von Maradona gefunden. Aber ich kann nicht aufhören, an ihn zu denken