Switzerland

Votation cantonale genevoise: L’initiative «Zéro pertes» passe sur le fil du rasoir

Sous réserve de validation par la Chancellerie, gauche et syndicats l’emportent par 70 voix d’écart seulement.

«Le Conseil d’État entend conserver sa marge de manœuvre s’agissant de la fiscalité cantonale, ce que l’initiative ne nous empêche pas», affirme la cheffe des Finances cantonales Nathalie Fontanet. Photo Lucien Fortunati

«Le Conseil d’État entend conserver sa marge de manœuvre s’agissant de la fiscalité cantonale, ce que l’initiative ne nous empêche pas», affirme la cheffe des Finances cantonales Nathalie Fontanet. Photo Lucien Fortunati

Tribune de Genève

Une victoire symbolique pour les initiants, un texte qui «en l’espèce ne va rien changer» aux yeux du Conseil d’État genevois: la perplexité demeure autour du sort que l’on doit réserver à l’initiative populaire constitutionnelle lancée par la gauche et les syndicats.

Les articles ABO sont réservés aux abonnés.

Football news:

Gian Piero Gasperini: Ajax war immer mein Maßstab. Miranchuk ist bereit zu spielen, Trainer Gian Piero Gasperini hat sich vor dem Champions-League-Gruppenspiel gegen Ajax Amsterdam geäußert
Cuadrado über Juve: wir sind langsam in die Saison gestartet, haben aber noch nie verloren
Ist Van de Beck besser als Pogba? Nein. Bruno Fernandes? Auch nicht. Evra über seine Worte über den Neuling von Manchester United
José Mourinho: es gab tolle Angriffsspieler in meinem Real Madrid, wir haben eine Mannschaft aufgebaut. Tottenham braucht eine Bilanz: Trainer José Mourinho verglich seinen aktuellen Klub mit Real Madrid, den er von 2010 bis 2013 leitete
Umtiti ist vegan geworden: ich habe mich noch nie so gut gefühlt. Der Verteidiger des FC Barcelona, Samuel Umtiti, sagte, er sei veganer geworden
Alisson über die Genesung von einer Verletzung: ich betete viel, verbrachte 5-6 Stunden am Tag mit Physiotherapeuten
Schiedsrichter WARF dem Schiedsrichter des Spiels Barcelona-Real vor, Langle habe nicht auf Ramos gefoult. Wie von Diario Sport behauptet, sagte der Schiedsrichter, der in diesem Spiel am VAR-System arbeitete, dem chefrichter Juan Martinez Munuera, dass Barcelonas Verteidiger cléman Langle in der 62.Minute nicht auf Real-Kapitän Sergio Ramos foulte und empfahl, in dieser Episode keinen 11-Meter-Schuss zu vergeben. Nach Angaben der Quelle, Assistent VAR sagte Munwere, dass der Spanier als Erster die Regeln auf Langle verletzt, aber der Schiedsrichter nicht auf diese Worte achten und legte den Elfmeter auf das Tor von Barça