Liechtenstein
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Mexikos Fussballtrainer Gerardo Martino tritt zurück

Mexikos Nationalcoach Gerardo Martino hat nach dem Vorrunden-Aus bei der WM seinen Abschied angekündigt. "Mein Vertrag ist mit dem Schlusspfiff abgelaufen. Mehr muss nicht unternommen werden", sagte der 60-jährige Argentinier nach dem 2:1 gegen Saudi-Arabien. "Ich bin der Hauptverantwortliche für diesen Frust und diese Enttäuschung. Das macht mich sehr traurig", sagte Martino.

Mexiko ist bei der WM in Katar nach zuletzt sieben Achtelfinal-Teilnahmen in Serie in der Vorrunde gescheitert. "Ich übernehme alle Verantwortung für dieses Scheitern. So etwas ist lange nicht passiert", sagte Martino. Mexikanische Medien berichteten, der Verband habe den Vertrag mit seinem Nationaltrainer eigentlich bis zur WM 2026 in den USA, Kanada und Mexiko verlängern wollen, Martino habe jedoch abgelehnt.

Martino hatte die Nationalmannschaft Mexikos 2019 übernommen. Sein grösster Erfolg war der Gewinn des Gold Cups im gleichen Jahr. Zuletzt stand der frühere Coach vom FC Barcelona und von Argentinien immer häufiger in der Kritik.