Liechtenstein
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Wagenführer treten Arbeitnehmerverband bei

(v.l.n.r.: Herbert Frick BOSPS Anstalt, Fredy Litscher LANV, Martin Schächle BOSPS Anstalt)

In Liechtenstein treten die Wagenführer der Busunternehmen Liemobil und BOSPS Anstalt dem Arbeitnehmerverband (LANV) bei.

Das teilt der Liechtensteiner Arbeitnehmerverband LANV mit. 

Die Betreibung des Linienverkehrs durch die LIEmobil wurde per Mitte Dezember 2021 an die BOSPS Anstalt vergeben.

Trotz verschiedener Verbesserungen bei Lohn und Pausen verlief der Wechsel von PostAuto zu BOSPS nicht reibungslos, heisst es in der Mitteilung weiter. Gemeinsam mit der Arbeitnehmervertretung (ANV) hat die Gewerkschaft LANV nun mit den Vertragspartnern BOSPS Anstalt und LIEmobil die neuen Allgemeinen Dienstverträge (ADV) für die Wagenführer vereinbart.

So bat die ANV die Gewerkschaft um weitere Unterstützung. An einem gemeinsamen Gespräch im Juli konnten sich die Vertragspartner auf einen Neustart einigen. Um für künftige Herausforderungen gerüstet zu sein, haben sich nun alle Wagenführer:innen dazu entschlossen, der Gewerkschaft LANV beizutreten. Fredy Litscher, Gewerkschaftssekretär beim LANV zeigt sich überwältigt: «Seit vielen Jahren kämpfen wir für bessere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden des öffentlichen Verkehrs. Dass dieser Einsatz mit einem Kollektiv-Beitritt zum LANV honoriert wird, freut mich riesig.»

ANV-Präsident übergibt Zepter

Herbert Frick, langjähriger ANV-Präsident der Wagenführer und Wagenführerinnen ist erleichtert: «Gemeinsam mit Fredy vom LANV haben wir uns in den vergangenen Jahren sehr intensiv für die Belange meiner Kolleg:innen eingesetzt. Jetzt, da alle meine Kollegen und Kolleginnen den Mehrwert einer Mitgliedschaft beim LANV erkannt haben, ist für mich der Zeitpunkt gekommen, innerhalb der ANV etwas kürzer zu treten und das Amt des Präsidenten an Martin Schächle zu übergeben.»

Der neue ANV-Präsident Martin Schächle ergänzt: «Ich bin froh, dass sich Herbert auf meinen Wunsch bereit erklärt hat, in der ANV zu bleiben. Ich bedanke mich herzlich bei Herbert, aber auch bei Jürgen Frick (LIEmobil), Daniel Wiedmer (Standortleiter BOSPS) und Fredy Litscher (LANV) für die hervorragende Zusammenarbeit.»