Luxembourg
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Zweites Leasing-Flugzeug an Luxair geliefert

Luftfahrt

Mit reichlich Verspätung ist die Boeing 737 Max 8 am Findel angekommen. Der Flieger war vorher für Air Italy im Einsatz.

Luxair hat jetzt zwei 737-8 im Einsatz und zwei weitere Exemplare bestellt.

Luxair hat jetzt zwei 737-8 im Einsatz und zwei weitere Exemplare bestellt. Foto: Luxair

(he) - Zwei Leasing-Flugzeuge sollen Luxair dabei helfen, den Flugbetrieb zu stemmen. Eine der beiden Boeings vom Typ 737-8 (737 Max 8) wurde bereits im Juli geliefert, auf das zweite Exemplar musste die Airline am Findel allerdings lange warten. Nun aber ist auch dieses Flugzeug in Luxemburg angekommen.

Laut einem Bericht des Luftfahrtportals „Aero Telegraph“ ist die zweite Boeing am Dienstag am Findel eingetroffen, wo sie auch umgehend mit der traditionellen Wassertaufe durch ein Löschfahrzeug begrüßt wurde. Die Maschine ist fünfeinhalb Jahre alt und war zuvor für Air Italy im Einsatz.

Die italienische Fluggesellschaft wurde im Februar 2020 aufgelöst. Die nun gelieferte Boeing war eine von insgesamt drei 737-Max-Modellen, die von der italienischen Airline zwei Jahre vor der Einstellung des Flugbetriebs angeschafft wurden.

Lesen Sie auch:

Luxair sucht Piloten und bietet vorfinanzierte Ausbildung

Der Flieger mit dem Kennzeichen LX-LBK soll genau wie das im Juli bereits gelieferte Leasing-Exemplar (LX-LBL) vier Jahre in Luxemburg im Einsatz sein. Überbrückt wird damit die Zeit bis zur Lieferung werksneuer Maschinen von Boeing. So hat Luxair im Frühjahr zwei Flugzeuge des gleichen Typs bestellt und wenig später noch zwei weitere. Darüber hinaus hat die Airline im Juni auch vier Exemplare der etwas kleineren 737-7 (737 Max 7) geordert. Luxair war damit für dieses Modell der Erstkunde in Europa.