Switzerland

Bei Protesten in Nigeria sind den letzten Tagen mindestens 69 Personen getötet worden

Seit zwei Wochen kommt es im bevölkerungsreichsten Land Afrikas zu Protesten gegen Polizeigewalt. Nun hat Nigerias Präsident erstmals zugegeben, dass dabei etliche Zivilisten getötet wurden.

Demonstranten halten in Nigerias Hauptstadt Lagos die nigerianische Flagge in die Höhe.

Demonstranten halten in Nigerias Hauptstadt Lagos die nigerianische Flagge in die Höhe.

Sunday Alamba / AP

(dpa) Bei den blutigen Protesten in Nigeria sind in den vergangenen Tagen 69 Personen getötet worden. Das teilte Nigerias Präsident Muhammadu Buhari am Freitagabend mit. Buhari gab damit erstmals zu, dass es Tote bei den Protesten gegen Polizeigewalt gegeben hat. Bei 51 von handelte es sich um Zivilisten.

Der Präsident sagte nicht, ob Sicherheitskräfte für die Todesfälle verantwortlich seien. Er betonte aber, dass elf Polizisten und sieben Soldaten von den Demonstranten umgebracht worden seien.

In Afrikas grösster Volkswirtschaft kommt es bereits seit zwei Wochen zu den #EndSARS genannten Protesten gegen Polizeigewalt. Am Dienstag eskalierten die Proteste, als vermutlich Sicherheitskräfte auf Demonstranten an einer Mautstelle in Lagos schossen.

Football news:

Holand besteht weiterhin darauf, dass er ein Monster ist. Der Schnellste in der Geschichte der Champions League erzielte 15 Tore (und fügte 16 hinzu)
Kuman über den Sieg gegen Dynamo Kiew: haben Ihr Ziel erreicht - kamen in die Playoffs
Sulscher über 4:1 gegen Easton: Manchester United spielte intensiv, genoss die Partie. Wir haben von Anfang an intensiv agiert, die Jungs haben mit der Jagd gespielt und das Spiel genossen. Es ist Champions League, Old Trafford-natürlich ist es ein Vergnügen, hier zu spielen. Wir haben schöne Tore geschossen, ich bin zufrieden
Stürmer ferencvarosha ließ Cristiano jubeln: er feierte ein Tor in seinem Stil. Ronaldo reagierte mit einem Tor und einem sehr bösen Blick
Morata erzielte 5 Tore in 4 spielen in der Champions League für Juve. Sein bestes Ergebnis - 5 für 12 Spiele in der Saison 2014/15
Holand erzielte 15 Tore in der Champions League am schnellsten. 7 Spiele besser als der Rekord
Der absurde Pass des Champions-League-Spiels: Stürmer Brügge wollte nicht in den Bus, und er wurde rausgeschmissen