Switzerland

Fernunterricht als letzte Lösung: Wie Berner Schulen den Präsenzunterricht sichern wollen

Die Universitäten stellen auf Fernunterricht um. Für die bernischen Mittel- und Berufsschulen ist dies aktuell aber keine Option.

Im Gymnasium Kirchenfeld gilt in allen Innenräumen eine strikte Maskenpflicht.

Im Gymnasium Kirchenfeld gilt in allen Innenräumen eine strikte Maskenpflicht.

Foto: Keystone

Mittwoch ist Stichtag. Dann will der Bundesrat informieren, welche weiteren Massnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie getroffen werden. Die vielen, teils weitreichenden Massnahmen, die der Bund den Kantonen vorgeschlagen hat, betreffen offenbar auch die Schulen.

So dürfte der Bundesrat am Mittwoch die Schliessung der Universitäten und Hochschulen anordnen. Sie müssten dann wieder vollständig auf Fernunterricht umstellen. Doch was blüht den nächst tieferen Schulstufen? Kommt der Fernunterricht auch an den bernischen Gymnasien und Berufsschulen zurück?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Die Wahl des Präsidenten von Barcelona wird am 24. Januar stattfinden
Koke: um die Bayern zu schlagen, muss man ein nahezu perfektes Spiel machen. Ich hoffe, dass Ihre Serie ohne Niederlage morgen unterbrochen wird
Löw könnte Müller, Boateng und Hummels zurück in die Deutsche Nationalmannschaft Holen, wenn es viele Verletzungen gibt
Nacho über das Spiel von Real Madrid: so werden Titel nicht gewonnen. Real-Verteidiger Nacho Fernandez hat sich über die letzten Auftritte der Mannschaft geäußert
De Bruyne unterschreibt einen 5-Jahres-Vertrag bei Manchester City. Er trat in die Verhandlungen ein, nachdem Pep den Vertrag verlängert hatte.Mittelfeldspieler Kevin de Bruyne will seinen Vertrag bei Manchester City verlängern
Thiago wird noch einige Wochen fehlen. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat nach der Verletzung von Trainer Thiago Alcántara die Genesung des FC Liverpool deutlich schwerer gemacht als erwartet. Im Spiel gegen Everton, als Thiago verletzt ausfiel, gab es auch eine schwere Verletzung von Van Dyck. Zunächst schien es, als sei bei Van Dyck alles wirklich schlecht und bei Thiago gut, da nichts kaputt und kaputt ging. Aber jetzt wissen wir, dass die Verletzung thiagos Knie stark belastet hat. Der Schlag auf den Fuß war so stark, dass er sich immer noch nicht erholte. Ich kann nicht genau sagen, Wann er sich erholen wird, aber es wird noch ein paar Wochen dauern, sagte Klopp
Suarez wird nicht gegen die Bayern spielen. Atlético-Stürmer Luis Suarez wird am 5.Spieltag der Gruppenphase der Champions League gegen den FC Bayern München erneut einen positiven Coronavirus-Test bestehen