Switzerland

Fragen und Antworten zum Mini-Lockdown: Im Kanton Bern steht der Sport fast still

Weder Spiele noch Trainings im Amateursport und keine Zuschauer mehr in den Stadien: Das bedeuten die jüngsten Corona-Massnahmen für den Berner Sport.

Betrieb eingestellt: Auf den Berner Fussballplätzen herrscht vorerst bis Ende November Stillstand.

Betrieb eingestellt: Auf den Berner Fussballplätzen herrscht vorerst bis Ende November Stillstand.

Foto: Christian Pfander 

Welche Meisterschaften sind nach dem «Lockdown light» unterbrochen?

Die Unihockeyaner haben die Saison bereits unterbrochen, bevor die Berner Kantonsregierung den «Lockdown light» verhängt hat.

Die Unihockeyaner haben die Saison bereits unterbrochen, bevor die Berner Kantonsregierung den «Lockdown light» verhängt hat.

Foto: Marcel Bieri

Noch bevor die Berner Kantonsregierung aktiv wurde, haben die Unihockeyaner ihre Saison unterbrochen. In allen Ligen und Spielformen ist der Betrieb vorläufig bis Ende November eingestellt. Im Eishockey wurde der Spielbetrieb in allen Ligen ausser der National League, Swiss League sowie der U-20 Elit und der U-17 Elit am Freitagabend ebenfalls unterbrochen. Gestoppt ist generell auch der Spielbetrieb im Berner Fussball in der 2. Liga regional und tiefer; Partien der Promotion League, 1. Liga und 2. Liga interregional dürfen im Kanton Bern nicht mehr ausgetragen werden. Im Handball und Volleyball sind auf Berner Boden keine Spiele unterhalb der beiden obersten Ligen mehr erlaubt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Zidane über Hazard: Er hat sich die ganze Karriere nicht verletzt, aber jetzt... Es ist eine schwierige Situation, aber Eden ist sehr stark
Robertson über VAR: Wir wollen nur Konsistenz. Liverpool-Verteidiger Andy Robertson hat sich über den Einsatz des VAR-Systems im modernen Fußball geäußert
In der UdSSR wurde heiß nur über Fußball gestritten. 1947 fuhren der Schriftsteller Steinbeck und der militärfotograf Kapa durch die Union und gingen zu einem Spiel in Georgien
Joan Laporte: Barcelona und die Champions League sind eine Zerrüttete Erfolgsgeschichte. Der Ehemalige Präsident des FC Barcelona, Joan Laporte, der sich entschieden hat, wieder für dieses Amt zu kandidieren, hat sich über seine Pläne im Klub geäußert
Cavani entschuldigte sich bei Instagram für das Wort Negro: Ich bin gegen Rassismus. Am wenigsten wollte ich jemanden beleidigen
Löw wird die Deutsche Nationalmannschaft bei der Euro leiten
Klopp über Van Dijk: sein Knie sieht nicht gut aus, aber für das Knie, das so kürzlich operiert wurde, sieht es gut aus