Switzerland

Jungfraupark für Camper statt für Ausserirdische

Ab sofort dürfen Camper die leeren Parkplätze vor dem Jungfraupark als Stellplätze nutzen. So sollen die vollen Campingplätze auf dem Bödeli entlastet werden.

Das Hauptgebäue des Jungfrauparks Interlaken. (Archivbild)

Das Hauptgebäue des Jungfrauparks Interlaken. (Archivbild)

Foto: Keystone

Wegen Corona setzt der Jungfraupark in Interlaken in diesem Sommer auf Camper. Die leeren Parkplätze können ab sofort als Stellplätze für Wohnmobile und Camper genutzt werden.

Der Jungfraupark wolle keinesfalls die bestehenden Campingplätze konkurrieren, teilten die Betreiber am Mittwoch mit. Deren Auslastung sei aber momentan so erfreulich, dass spontan Durchreisende oft nicht die Möglichkeit hätten, eine Nacht auf dem Bödeli zu verbringen.

«Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass die Tourismusbranche und die Region zusammenstehen», heisst es im Communiqué der New Inspiration AG. Ihr Gesuch sei von der Gemeinde Matten prioritär behandelt worden, so dass nun die Bewilligung für einen Stellplatz-Betrieb bis Oktober 2020 vorliege.

Weil die Lage coronabedingt unsicher ist und Touristen aus Übersee fehlen, ist im Jungfraupark zurzeit nur das Kinderparadies Mysty Land offen. Die anderen Segmente bleiben geschlossen, und die Vorträge von Erich von Däniken wurden abgesagt.

Die Anlage wurde 2003 als «Mystery Park» auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes eröffnet. 2006 schloss er seine Tore wegen finanziellen Problemen. Einige Jahre stand der Park leer, seit 2010 läuft er unter dem Namen Jungfraupark.

chh/sda

Football news:

José Mourinho: was mit Dyer passiert ist, ist abnormal, er war dehydriert. Wenn es der Liga egal ist, ob es Spieler gibt, dann bin ich nicht Tottenham-Trainer José Mourinho
Er war während des Spiels auf der Toilette
Lampard über den Abstieg aus dem Ligapokal: wir Müssen das positive behalten. Alles wird kommen, wenn Chelsea das zweite Tor erzielt, während Chelsea-Trainer Frank Lampard die Niederlage gegen Tottenham kommentiert
Der Ruf der Natur, was du tun kannst. Dyer erklärte, warum er während eines Spiels gegen Chelsea in die Umkleidekabine lief
Mourinho und Lampard schüttelten vor dem Elfmeterschießen die Hände. In der ersten Halbzeit stritten Sie
Dest kam nach Spanien, um den Transfer zu Barça zu beenden
Lionel Messi: ich Trage die Verantwortung für meine Fehler. Ich wollte, dass Barcelona stärker wird