Switzerland

Konfirmation 2020 in Kestenholz: Meine Zeit in Deinen Händen

Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Lösungen. Dass das auch für Kirchenfeste gilt, merkt man in der aktuellen Situation immer wieder. So fand die Konfirmationsfeier der Reformierten Kirchgemeinde Oensingen-Kestenholz für einmal in der katholischen Kirche Kestenholz statt, die mit ihrem grossen Kirchenraum genug Platz bot, um die gebotenen Abstandsregeln einzuhalten. Mit dem Ausklingen der Kirchenglocken zogen die Konfirmandinnen und Konfirmanden zu Beginn zusammen mit Pfarrerin Yvonne Gütiger und Sozialdiakon Urs Wieland zur Musik von Andreas Wildi in den prachtvollen Kirchenraum ein. Vorne bot sich ein für die Besuchenden ungewöhnliches Bild: Vier grosse Standuhren und ein gewaltiges Zifferblatt im Zentrum liessen erahnen, was die KonfirmandInnen für ein Thema gewählt hatten: Meine Zeit steht in Deinen Händen. Nach einer kurzen Begrüssung durch das Pfarrteam gestalteten die  KonfirmandInnen die Liturgie weitgehend selbst. Im Weekend hatten sie Gebete, Szenen und moderne Lieder erarbeitet, die nun im Wechsel vorgetragen wurden. Der Dialog einer Wüstenrennmaus mit einem Faultier zeigte auf, welche Vorteile ein bewusstes Nutzen der Zeit bietet, wobei Ausruhen aber nicht unbedingt Zeitverschwendung sein muss. Auch die Geschichte von der Speisung der 5000 floss in abgewandelter Form unter dem Titel „Die wunderbare Zeitvermehrung“ in den Predigtteil mit ein. Natürlich gab es auch verschiedene Zeitmesser wie eine Taschenuhr, eine Wanduhr, ein Metronom und eine Sanduhr zu bestaunen. Bei allem Verplanen der Zeit heisst es ja heute oft statt „Alles hat seine Zeit“ eher „Alles hat keine Zeit“. Mit dem Hinweis auf die Szene von den durststillenden Pillen aus dem kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry kamen die KonfirmandInnen zu dem Schluss, dass man trotz aller Bemühungen Zeit nicht wirklich sparen kann. Trotzdem ist es an uns, zum richtigen Zeitpunkt die Gelegenheit beim Schopfe zu packen und Zeit zu gewinnen, indem wir sie verschenken, und sie einzusetzen für den Bau am Gottesreich. Nach dem Konfirmationsversprechen und der anschliessenden Einsegnung richtete Kirchgemeinderatspräsident Dieter Riemenschneider den Konfirmierten noch das Grusswort der Kirchgemeinde aus. Während die Familien nach Unser Vater-Gebet und Segen noch einen musikalischen Ausklang genossen, stellten sich die Konfirmierten unter Anleitung von Patrick Stucki zum offiziellen Konfirmationsphoto auf und gingen dann weiter zum Festessen mit ihren Familien.

Football news:

Conte will zu Juventus zurückkehren. Er fragte die Spieler nach sarrys Zukunft im Verein
Ex-Trainer Roma Di Francesco leitete Cagliari und wechselte Zenga
In England werden Spieler entfernt, die absichtlich auf Gegner und Schiedsrichter Husten
Man City zeigte eine neue auswärtssituation
Island hat die heimform für die Saison 2020/21 vorgelegt
1999 besiegte Arsenal Sheffield im Cup, aber Wenger bot an, das Spiel zu wiederholen – weil Kanu brach Fair Play
Mailand und Napoli Interessieren sich für Godfrey. Norwich will für den Verteidiger 30 Millionen Euro