Switzerland

Maskenpflicht mit Taschenrechner: Es wird unnötig kompliziert an Aargauer Schulen

Je einfacher und nachvollziehbarer eine Regel, desto eher wird sie akzeptiert und befolgt. Das zeigt die generelle Maskenpflicht im ÖV: Jeder muss eine Maske tragen, egal ob der Zug voll oder halb leer ist, egal ob 1. oder 2. Klasse, Kontrolleure genauso wie Passagiere.

In den Aargauer Schulzimmern dagegen wird das um einiges komplizierter. Ab nächster Woche gilt an Gymnasien und Berufsschulen eine differenzierte Maskenpflicht. Wenn eine Person weniger als 2,25 Quadratmeter Raum für sich hat, gilt Maskenpflicht, wenn es mehr Platz gibt, gilt sie nicht.

Doch so genau, wie die Richtgrösse in der Weisung des Bildungsdepartementes suggeriert, ist das nicht mal mit Taschenrechner seriös zu messen. Und sobald sich die Anzahl Personen im Klassenzimmer ändert, stimmt die Kalkulation nicht mehr.

Die Regel macht es nicht nur unnötig kompliziert in der Praxis, sie schafft auch zusätzliche Ungleichheiten: Schüler, die es eh schon eng hatten, müssen jetzt auch noch Maske tragen, privilegierte Kollegen in einem luftigen Klassenzimmer nicht.

Eine Maskenpflicht an Schulen mit älteren Kindern ist zum jetzigen Zeitpunkt grundsätzlich richtig. Aber sie sollte bei nächster Gelegenheit vereinfacht und vereinheitlicht werden: Maskenpflicht in allen Klassenzimmern für alle, und zwar auch für Lehrer.

Das wäre nicht nur einfacher, sondern auch ein Signal, dass alle im gleichen Boot sitzen und die Pandemie gemeinsam durchstehen.

Football news:

Der 18-jährige wird in der ersten Mannschaft von Spartacus Schilzow berufen (Sport24). Der Mittelfeldspieler der a-Jugend von Spartak Moskau, Konstantin Schilzow, wird in den kommenden Tagen mit dem Hauptverantwortlichen der rot-weißen arbeiten. Trainer Domenico tedesco hat den 18-jährigen nach dem 3:1 (1:0) gegen den FC Tambow in die erste Mannschaft berufen, berichtete Sport24. Zum ersten mal war Schilzow im Juni nach dem Transfer von Ayaz Gulijew ins Training mit dem FC Spartak Moskau geholt worden
Tottenham will Shkrinyar für 50 Millionen Euro kaufen. Inter fordert 60
Der 53 - jährige Miura, der älteste Spieler der japanischen Meisterschaft, kam Beim 2:3 gegen Kawasaki Frontale in Japan in die Startelf und wurde in der 56.Minute ausgewechselt
Lampard über Havertz ' hattrick: ein Toller Abend für Kai. Das wird noch viele sein, sagt Trainer Frank Lampard Havertz
Lopetegui vor den Bayern: Sevilla überfordert. Mit großer Hoffnung hat Trainer Julen Lopetegui die Erwartungen an den FC Bayern München für den Europa-Supercup geteilt
Trainer Spartak - 2 Pilipchuk über 1:2 mit Alanya: Schade für die Jungs, die unter die Schiedsrichter Willkür fallen
Havertz erzielte 2020 einen 26. (18+8) Punkt. Mehr unter den Top-5-Ligen nur Lewandowski, Messi und Ronaldo