Switzerland

National League: Nach 3:6-Pleite geht ZSC dieses Mal gegen Zug 2:8 unter

Den ZSC Lions ist die Revanche für die 3:6-Pleite deutlich missglückt. In Zug mussten die Zürcher dieses Mal sogar gleich acht Treffer hinnehmen. Matchentscheidend am Schluss war die Zuger Kaltblütigkeit vor dem Tor.

Ein Symbolbild für das Spiel zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions: Während sich die Zuger über ihre Effizienz freuen, herrscht bei den Zürchern Ernüchterung.

Ein Symbolbild für das Spiel zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions: Während sich die Zuger über ihre Effizienz freuen, herrscht bei den Zürchern Ernüchterung.

Foto: Marc Schumacher (freshfocus)

Nach der 3:6-Heimpleite sollte eigentlich die Revanche in Zug folgen. Trotz mehr Torschüssen müssen die Lions aber eine bittere 2:8-Klatsche hinnehmen.

Nach der 3:6-Heimpleite sollte eigentlich die Revanche in Zug folgen. Trotz mehr Torschüssen müssen die Lions aber eine bittere 2:8-Klatsche hinnehmen.

Foto: Marc Schumacher (freshfocus)

Wie schon vor drei Tagen entschieden die Westschweizer das Duell mit einem 3:2 für sich. Dieses Mal war jedoch keine Verlängerung nötig und es gibt drei wichtige Punkte.

Wie schon vor drei Tagen entschieden die Westschweizer das Duell mit einem 3:2 für sich. Dieses Mal war jedoch keine Verlängerung nötig und es gibt drei wichtige Punkte.

Foto: freshfocus

1 / 10

Football news:

Barcelona überwies 5 Millionen Euro Borussia-Bonus für den Dembélé-Transfer. Die Katalanen haben bereits mehr als 130 Millionen Euro gezahlt, der FC Barcelona zahlt weiterhin Boni für den Transfer von Mittelfeldspieler Ousmane Dembélé an Borussia Dortmund. Blaugran überwies dem deutschen Klub weitere 5 Millionen Euro, berichtet der Kicker. Der Franzose wechselte 2017 für 105 Millionen Euro zum FC Barcelona, unter Berücksichtigung aller Boni könnte die Summe 148 Millionen betragen, aktuell zahlten die Katalanen mehr als 130 Millionen Euro an Borussia Dortmund. Bald könnte der FC Barcelona einen weiteren Teil des Bonus zahlen - der Klub muss Borussia Dortmund 5 Millionen Euro für das 25., 50., 75. Und 100. Offizielle Dembélé-Spiel für den Klub überweisen. Der 23-jährige absolvierte 83 Spiele für den FC Barcelona
Ramos und Benzema außerhalb der Bewerbung von Real Madrid für Das Champions-League-Spiel gegen Inter
Griezmann über Messi: ich bewundere Leo, und er weiß es. Wir haben eine großartige Beziehung
Rooney, der in der Saison 2010/11 zu Barça wechseln konnte: darüber Spekulierte er. Er konnte perfekt passen
Hurra, in England werden wieder die Zuschauer auf die Tribüne gelassen! Bis zu 4 tausend und nicht überall, aber die Vereine sind glücklich 😊
Sulscher über das Spiel gegen Istanbul: Das ist der türkische Meister, es wird schwierig werden
Gasperini über die Nominierung für den besten Trainer des Jahres: wenn wir Liverpool schlagen, kann ich ein paar Stimmen gewinnen