Switzerland

Podcast «Politbüro»: Ein harter Tag für Viola Amherd, ein noch härterer für die SVP

Was bedeutet das knappe Ja zu den Kampfjets für Viola Amherd? Was die erneute Schlappe für die SVP? Und wie geht es in der Familienpolitik weiter? Alle offenen Fragen und Antworten in einer Spezialfolge des «Politbüros».

Betroffene Gesichter bei der Schweizerischen Offiziergesellschaft. Die Stimmbevölkerung hat zwar Ja gesagt zu den Kampfjets, aber nur sehr knapp.

Betroffene Gesichter bei der Schweizerischen Offiziergesellschaft. Die Stimmbevölkerung hat zwar Ja gesagt zu den Kampfjets, aber nur sehr knapp.

Foto: Keystone

Eine Schlappe für die SVP bei der Begrenzungsinitiative. Ein knappes Ja zu den Kampfjets, ein knappes Nein zum Jagdgesetz. Und ein klares Stimmungsbild bei den Familienvorlagen zum Vaterschaftsurlaub und zu den Kinderabzügen. Wie kamen die heutigen Resultate zustande – und wie werden uns die einzelnen Themen nun weiter beschäftigen? Raphaela Birrer, Christoph Lenz und Philipp Loser diskutieren in einer Spezialfolge des «Politbüros» den Abstimmungssonntag.

Football news:

Ronaldo hat das Coronavirus-Protokoll gebrochen. Die Ermittlungen laufen. Italiens Sportminister Vincenzo Spadafora hat erneut Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo kritisiert, bei dem ein Coronavirus nachgewiesen wurde. Der Funktionär glaubt, dass der Spieler Anfang Oktober nicht in die Lage der portugiesischen Nationalmannschaft gehen sollte, wo er COVID-19 gefunden hatte. Laut Spadafora sollte Ronaldo in Turin auf Isolation bleiben
Sportdirektor Khimki über 2:0 gegen Rostow: wir haben Bewiesen, dass wir eine Mannschaft sind und auswärts gewinnen können
Jaka über die Niederlage von Arsenal: Leicester hat nichts als ein Tor gemacht. Wir hatten eine tolle Chance, in der Tabelle aufzusteigen, wollten gewinnen, haben aber am Ende verloren. Leicester hat nichts außer einem Tor gemacht, und wir hatten Momente in der ersten Halbzeit, es ist schwer, direkt nach dem Spiel zu bewerten..
Pirlo über das 1:1 gegen Verona: Juve brauchte keine Ohrfeige, um aufzuwachen und intensiv zu spielen
Everton und Liverpool stehen zum ersten mal seit 27 Jahren in den Top 2.Trotz der Niederlage behalten die Toffees den ersten Tabellenplatz. Sie und der FC Liverpool haben 13 Punkte, aber Everton ist vor den roten in zusätzlichen Indikatoren. Die Merseyside Vereine belegen zum ersten mal seit 27 Jahren die ersten beiden Plätze in der Kreisliga a. Das Letzte mal passierte es am 22.August 1993 - nach den Ergebnissen der 3. Runde. Der FC Liverpool hat den FC Everton nach Punkten nach der Hinrunde eingeholt. Die Toffees verlieren zum ersten mal in der Saison, führen aber in APL
Arteta über das 0:1 gegen Leicester: ich weiß Nicht, was zum Teufel unser Tor gemacht hat. Es ist schwierig, Platz zu schaffen, wenn 10 Leute hinter der balllinie sitzen
Rogers über 1:0 gegen Arsenal: Leicester hat sich den Sieg verdient. Vardy ist ein Weltklasse-Spieler