Switzerland

«Shot In The Dark»: AC/DC veröffentlichen neues Musikvideo

2020 dürfte bei vielen nicht gerade als gutes Jahr in Erinnerung bleiben. AC/DC liefert jetzt wenigstens all denen, die es gerne laut haben, etwas, worauf man sich freuen kann. Am 13. November erscheint das neue Album der Rock-Titanen mit dem Namen «Power Up».

Zur ersten Single «Shot in the Dark» erschien nun ein Musikvideo. Darin rocken Sänger Brian Johnson (73), Leadgitarrist Angus Young (65) und Co. vor einem riesigen Neon-Logo der Band. Auch der berühmte Ententanz von Young darf dabei natürlich nicht fehlen.

Das Rocker-Quintett präsentiere sich auf «Power Up» in zwölf Songs «voll aufgeladen» mit typischem Sound, teilte die Plattenfirma Columbia/Sony anfangs Oktober mit. «Power Up» soll also AC/DC wie man sie kennt und liebt werden. Kein Wunder: Auf dem Album ist die alte Riege wieder vereint.

Johnson, Rudd und Williams sind zurück

Neben Young und Johnson sind Cliff Williams (70, Bass), Phil Rudd (66, Schlagzeug) und Stevie Young (63, Rhythmusgitarre) dabei. Johnson war zeitweise wegen Gehörproblemen durch Guns-N'-Roses-Frontmann Axl Rose (58) ersetzt worden. Auch Rudd und Williams stiegen nach der letzten Tour der Band für kurze Zeit aus. (klm)

Football news:

Maradona wurde in der Nähe von Buenos Aires neben seinen Eltern begraben
Mourinho über Maradona: Seinen Fußball können wir bei Google finden, aber Diego wird es dort nicht finden. Ich vermisse ihn
Fabio Capello:gegen solch ein mittelmäßiges Real Madrid hätte Inter auch besser spielen können
Ibrahimovic traf in Mailand auf Schweden
Tottenham Hotspur erzielte Winx aus 49 Metern. Es ist das 3.Ergebnis in der Europa League, alles-in dieser Ziehung
Dieser Fehler wird allen Männern wehtun: Spieler Molde verfehlte einen halben Meter und fuhr in die Stange
Miquel Arteta: sehr zufrieden mit dem Spiel Pepe gegen Molde. Arsenal hat insgesamt gut gespielt