Switzerland

«Sie wollten ihm Respekt einprügeln»

ABO+

Aarwangen

Das Regionalgericht Emmental-Oberaargau schickt einen Mann, der seinen Nachbarn fast zu Tode geschlagen hätte, für 30 Monate hinter Gitter. Und ausser Landes.

«Pass uf, süsch machi Dürüm us dir»: Das rief ein Türke einem Schweizer aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Aarwangen zu. Wenig später schritt der Mann zur Tat: In seiner Wohnung zog er sich Thaiboxhandschuhe über die Fäuste. Als sein Nachbar von seinem Spaziergang zurückkehrte, verpasste er ihm eine Tracht Prügel. Die Lebenspartnerin des Oberaargauers wollte die Streithähne trennen, hatte aber keine Chance: Der durchtrainierte Südosteuropäer schleuderte sie gegen die Wand. Als der Schweizer vom Boden aufstand, um seine Freundin zu verteidigen, schlug der Kampfsportler erneut zu. Nach einigen Sidekicks in die Bauchregion lag sein Widersacher reglos da.

Football news:

Courtois absolvierte für Real 17 Länderspiele in der La-Liga-Saison. Das ist das beste vereinsergebnis seit 25 Jahren
Sergio Ramos: keine Schiedsrichter gewinnen oder verlieren La Liga
Im Training kam es zu einem Blitzeinschlag. Sie sagen, es gab keine sichtbaren Anzeichen eines Gewitters (das passiert)
Ex-Schiedsrichter Andujar Oliver: Marcelo trat auf den Fuß. Das ist ein Elfmeter
Ramos erzielte 5 Tore nach der erneuten Saison, 3 - mit einem Elfmeter
Jürgen Klopp: Titel machen die Spieler nicht besser. Ich mag keine Fragen über Dynastie und Dominanz
Im neuen Vertrag von Xavi mit Al-Sadd gibt es eine Option, nach Barcelona zu gehen