Switzerland

Sotschi schreibt Geschichte: Stoppt Netflix den 7. Mercedes-Streich?

Mit seinem 91. Erfolg würde Lewis Hamilton (35) den Rekord von Michael Schumacher (51) egalisieren. Was man vor zehn Jahren noch für unmöglich hielt.

Kimi holt Rubens ein

Wenn Kimi Räikkönen (40) in Sotschi mit dem Alfa-Sauber startet, kommt der Finne wie der bisherige Rekordhalter Rubens Barrichello (48, Bras) ebenfalls auf 323 GP-Teilnahmen.

Sollte Kimi Ende Saison mit 330 Rennen aufhören, könnte schon nächstes Jahr Comeback-Star Fernando Alonso (39) mit dem Renault diesen Rekord brechen! Der Spanier (Weltmeister 2005/06) hat bis jetzt 312 Rennen hinter sich.

Netflix-Fluch in Hockenheim

Interessant, dass sich der stets im Pessimismus herumwühlende Mercedes-Chef Toto Wolff (48) vor dem Renntag in Russland digitale Sorgen macht: «Sotschi ist auch der Grand Prix, bei dem Netflix unser Team für die dritte Staffel von Drive to Survive begleiten wird.»

Na und? Wolff erinnert sich: «Letztes Jahr kam das Netflix-Team zu unserem Heimrennen nach Hockenheim, wo wir auch 125 Jahre Motorsport feierten. Das Jubiläum wurde zum Desaster. Wir fuhren das schlimmste Rennen der Saison ein. Und sorgten wenigstens für eine unterhaltsame Netflix-Folge ...»

Schlechter nur in Spielberg 2018

Es gab damals gerade mal zwei Punkte (9. Hamilton, Dreher von Bottas). Schlechter waren die Silberpfeile nur noch in Spielberg 2018 unterwegs – mit einem Doppelnuller.

Am Freitag ab 10 Uhr geht’s in der Olympiastadt von 2014 am Schwarzen Meer mit den ersten 90 Minuten los. Die dort in allen sechs Auftritten noch ungeschlagen Mercedes-Monster (viermal Hamilton, Rosberg, Bottas) wollen natürlich neben den 18 Gegnern auch den Netflix-Fluch besiegen!

Football news:

Es ist wichtig, nicht zu beeindrucken, sondern zu Punkten. Eine weitere Kraft von Loko-das Wort Nikolic nach dem Spiel
André Villas-Boas: City hat eine Milliarde ausgegeben und der Trainer ist ein Phänomen. Marseille hat kein Geld für Guardiola, also haben Sie AVB und seine Taktik
Miranchuk blieb im zweiten Spiel in Folge bei Atalanta Bergamo
Jürgen Klopp: was jetzt Passiert, ist wie ein Leben in einer Ehe: es gibt gute Momente, es gibt schlechte
Zinedine zidane: Verdient ein Unentschieden gegen Borussia Dortmund - und ich denke sogar, dass wir mehr verdient haben als Real-Trainer Zinedine Zidane
Bei Liverpool wurde es mit der Innenverteidigung noch schlimmer: fabinho Verletzte sich, nur Joe Gomez mit Midtjylland traf der 19-jährige Rhys Williams
Lok steht nach 2 Runden auf dem Dritten Platz in der Champions-League-Gruppe a, Bayern führt nach dem zweiten Spieltag die Mannschaften in der Champions-League-Gruppe a an. Der FC Bayern hat in den spielen gegen Atlético Madrid und Lokomotive Moskau 6 Punkte geholt