Switzerland

Überfall in Migros-Filiale: Täter sind flüchtig, Polizei sucht Zeugen

Mehrere maskierte Personen betraten kurz vor 6 Uhr die Migros-Filiale am Schwamedingerplatz. Ein Mitarbeiter wurde mit einem unbekannten Gegenstand bedroht, körperlich angegriffen und dazu gezwungen, den Tresor zu öffnen. Die Unbekannten flüchteten anschliessend mit mehreren zehntausend Franken Bargeld stadtauswärts.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Person 1: ca. 175 cm gross, kräftig gebaut, schwarz gekleidet, trug Handschuhe und eine dunkle Sturmhaube. Der Mann sprach Hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent.

Person 2: ca. 175-190 cm gross, schlanke Statur, trug Handschuhe, eine Maske im Gesicht und eine über den Kopf gezogene Kapuze.

Personen, die Angaben zur Täterschaft oder zum Vorfall beim Migros am Schwamendingerplatz vom Donnerstagmorgen, 26. November 2020, in der Zeit von ca. 05.30 – 05.45 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

Football news:

Bruna nahm 4 Auszeichnungen Spieler des Monats in 2020-M. So viel war bei Ronaldo, Henri und Lampard-aber für die Karriere in der APPL
Löw ist der beste Trainer des Jahrzehnts in der Nationalmannschaft, Deschamps 2., Shevchenko 17. (IFFHS)
Kapitel APL: wir Bitten die Spieler, sich nicht zu umarmen und Ihr Verhalten zu ändern
Torino - Mittelfeldspieler Sualio Mete wechselt zum AC Mailand. Die Rossoneri haben den 26-jährigen Franzosen bis zum Saisonende mit ablösefreiem Anspruch gemietet
Ramos hatte wegen Knieproblemen mit Atlético Madrid an Schmerzmitteln gespielt, Real-Verteidiger Sergio Ramos hatte Knieprobleme
Die Wahl des Präsidenten Barcelona planen am 7. März
Alex Ferguson: zum Glück war ich im Ruhestand, als ich das Liverpool-Spiel in den letzten zwei Jahren gesehen habe