logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Austria

Brände in Sibirien flauen wegen Regens langsam ab

Russland

Tausende Einsatzkräfte kämpfen seit Wochen gegen das Feuer an. Nach Angaben von Greenpeace brennt es derzeit auf einer Fläche von 5,4 Millionen Hektar

Foto: Reuters/Ilya Naymushin

Moskau – Regen hat in den Waldbrandgebieten Sibiriens nach Einschätzung von Umweltschützern nur für leichte Entspannung gesorgt. "Momentan gehen die Brände wegen der Wetterbedingungen langsam zurück", sagte der russische Brandexperte Anton Beneslawski von der Organisation Greenpeace der Deutschen Presse-Agentur. Es lasse sich aber nur schwer vorhersagen, wann sie komplett gelöscht sein werden.

All rights and copyright belongs to author:
Themes
ICO