Austria

Corona-Vergleiche "unfair": Ischgl lädt Söder ein

Der im Zuge der Coronakrise massiv in die Kritik geratene Tiroler Wintersportort Ischgl hat den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zu einem Besuch im Paznauntal eingeladen.

Der Grund: Söder hatte den Ort immer wieder als warnendes Beispiel in Sachen Corona genannt. Es sei "unfair", Ischgl "bei jeder sich bietenden Gelegenheit für Corona-Vergleiche heranzuziehen", lautete es in einem Brief des Tourismusverbandes an den Ministerpräsidenten. So hatte Söder zuletzt etwa in der Debatte um die Zulassung von Zuschauern bei Spielen der deutschen Fußball-Bundesliga vor einem "Fußball-Ischgl" gewarnt. "Was geschah, soll sich nicht wiederholen. Dafür werden wir alles tun", schreiben die Ischgler.

Kommission präsentiert Bericht

Die Expertenkommission zur Untersuchung des Corona-Krisenmanagements Tirols in Sachen Ischgl wird unterdessen am 12. Oktober ihren Zwischenbericht präsentieren. In insgesamt vier mehrtägigen Sitzungen seien 53 Auskunftspersonen angehört worden, teilte die Kommission, die unter dem Vorsitz des ehemaligen OGH-Vizepräsidenten Ronald Rohrer steht, am Montag mit.

Video: Umfangreiche Gesundheits- und Sicherheitskonzepte sollen den Gästen in Ischgl einen sicheren Winterurlaub ermöglichen. Hinter den Betrieben liegt jedenfalls eine gute Sommersaison. Jetzt wird trotz Gesundheitskrise, Imageschaden und Reisewarnungen auch auf einen guten Winter gehofft.

Football news:

Lautaro Martinez: Messi ist der beste der Welt. Er ist den anderen immer einen Schritt Voraus: Inter-Stürmer Lautaro Martínez hat sich über Barcelonas Stürmer Lionel Messi sehr geäußert
Das Atlético-Stadion wurde im Rahmen der Aktion gegen Brustkrebs rosa gefärbt
Frank Lampard: in der Champions League ist nichts einfach so gegeben. Es ist eine großartige Plattform, um den neuen Chelsea-Trainer Frank Lampard vor dem anstehenden Champions-League-Spiel gegen den FC Sevilla zu lernen
Ronaldo kam nicht in die Bewerbung von Juve für das Spiel mit Dynamo Kiew
Brune über die Rolle des Kapitäns: nicht erwartet. Morgen geht es nicht um mich, sondern um die Mannschaft. Jeder sollte der Anführer sein
Ronaldo, Müller, Van Basten, Bergkamp und Cruyff - unter den Nominierten für den Titel des besten Frontlinie in der Geschichte (France Football)
Die UEFA kann die Champions League ab der Saison 2024/25 auf 36 Mannschaften ausweiten. Jeder Klub wird 10 Spiele in der Gruppenphase spielen