Austria

Deutscher Basketballspieler wehrt sich nach Kündigung wegen Teilnahme an Corona-Demo

Basketball

Telekom Baskets Bonn trennten sich von Joshiko Saibou, der 30-Jährige stelle "ein permanentes Infektionsrisiko" dar

Foto: imago images/Eibner

Bonn/Berlin – Joshiko Saibou hält seine fristlose Kündigung für "totalitär" und einen "Schlag ins Gesicht der Meinungsfreiheit" – doch der deutsche Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn steht weiterhin fest zu seiner Entscheidung. Der Klub erhärtete am Mittwoch sogar die Vorwürfe, und so läuft alles auf eine gerichtliche Auseinandersetzung vor dem Arbeitsgericht hinaus.

Football news:

Cesc Fabregas: Mane ist der beste Spieler des Jahres
Benzema absolvierte sein 350. Spiel für Real Madrid in La Liga
Atletico verhandelt mit Arsenal über die Vermietung von Torreira mit der Ablösesumme
Kuluszewski erzielte den sechsten Treffer und den ersten Treffer für Juve - das entscheidende beim Debüt - Sieg von Trainer Pirlo erzielte Ronaldo dann-er hatte eigentlich sehr viel zu bieten
Real Madrid in der Primera División der erste veröffentlichte 4 Spieler auf dem Feld, geboren in 2000-x
Messi verabschiedete sich von Vidal: er hielt dich Immer für ein Phänomen. Unsere Wege werden sich wieder kreuzen
Zidane über 0:0 gegen Sociedad: Real verlor zwei Punkte. Insgesamt haben wir gut gespielt