Austria

Die "Libelle" des Museumsquartiers wird im September eröffnet

Die "Libelle" des Museumsquartiers wird im September eröffnet
„Libelle“ auf dem Dach des Leopold Museums

Nachdem die eigentlich im April geplante offizielle Eröffnung der "Libelle" im Wiener Museumsquartier Corona-bedingt abgesagt werden musste und auch der im August vorgesehene Termin nicht hielt, gibt es nun ein neues Datum.

Am 1. September soll der begehbare Dachaufbau nun eröffnet werden, wie das Museumsquartier in einer Aussendung am Dienstag mitteilte.

Auch das Eröffnungsprogramm werde in Kürze bekannt gegeben, hieß es weiters. Bei der "Libelle" handelt es sich um einen permanenten Aufbau auf dem Dach des Leopold Museums.

Entwurf von Laurids Ortner

Dieser wurde vom Linzer Architekten Laurids Ortner entworfen und wird mit permanenten Interventionen der Künstlerinnen Brigitte Kowanz und Eva Schlegel versehen.

"Ich freue mich sehr, unseren Besuchern und Besucherinnen mit der ,MQ Libelle‘ nicht nur einen der schönsten Ausblicke über die Wiener Innenstadt bieten zu können, sondern auch einen neuen, kostenlos zugänglichen Kultur- und Lebensraum. Gleichzeitig ist es die erste große Erweiterung des Museumsquartier-Areals", sagte Museumsquartier-Direktor Christian Strasser. Der in Gschwandt bei Gmunden geborene Strasser leitete von 1985 bis 1999 den Linzer Posthof.

Football news:

Maccabi kam wegen covid ohne 11 Spieler in die Champions League. Die UEFA lässt spielen, wenn 13 Spieler aus dem Bewerb kommen, die mehr als eine Halbzeit Gespielt haben, aber gegen Salzburg noch nicht stehen
Ole-Gunnar sulscher: De Gea hat uns jahrelang gerettet, Henderson hat heute dasselbe getan. Trainer Ole-Gunnar sulscher: wir sind weitergekommen-das ist wichtig. Es gibt einige positive Punkte. Torwart Dean Henderson machte seinen Job, spielte gut. Wir haben am Ende ein paar schöne Tore erzielt
Semeda verabschiedete sich von Barcelona: Danke für die Gelegenheit, einen Traum zu verwirklichen. Barcelona-Verteidiger Nelson Semeda hat sich vom Klub verabschiedet
Juve hat Morata für 10 Millionen Euro an Atlético ausgeliehen, mit einer Ablösesumme von 45 Millionen
Barcelona und Atletico einigten sich auf einen Wechsel von Suarez (Fabrizio Romano)
Bei der WM 1950 besiegten die Fans aus den USA England. Der Trainer der Amerikaner verglich seine Spieler mit Schafen, und der Autor des siegtores fehlte
Dan Henderson debütierte mit 23 Jahren für Manchester United. Torwart Dean Henderson spielte zum ersten mal für Manchester United und Stand in der Startelf für das Ligapokal-Spiel gegen Luton. Der 23-jährige absolvierte zu diesem Zeitpunkt 141 Spiele für verschiedene Vereine, bei denen er auf Leihbasis spielte