Austria

Ein wichtiger Schritt für die OÖN

Vom legendären Magnum-Fotografen Robert Capa gibt es dieses griffige Bonmot: "Wenn dein Foto nicht gut geworden ist, bist du nicht nahe genug dran gewesen." Das gilt, im übertragenen Sinn, auch für die journalistische Nachricht. Nähe ist der stärkste Schlüsselreiz, regionale Berichterstattung das wesentliche Moment für eine vertiefte Beziehung zwischen Lesern und Zeitung. Dieser Logik gemäß haben sich die OÖN vor mehr als 25 Jahren strategisch entschieden, auf die Lokalberichterstattung zu setzen. Wir produzieren täglich sechs verschiedene Lokalausgaben, ein Teil der Redaktion arbeitet in elf Außenstellen in den Bezirksstädten. Niemand ist näher am Geschehen, als wir es sind. Das ist kein leerer Anspruch.

Bei dieser Lokalisierung erfolgt mit heutigem Tag ein nächster Schritt nach vorne. Wir verbinden den klassischen Chronik-Teil für Oberösterreich mit diesen sechs Lokalausgaben und machen aus beidem einen starken Oberösterreich-Teil. Zugleich kehren wir zu Vor-Corona-Umfängen zurück.

Eine Zeitung, vier Zeitungsbücher, das ist schon 2003 beim damaligen Facelifting der OÖN unsere Wunschvariante gewesen. Jetzt, dank konzertierter Zusammenarbeit von Druckerei, Vertrieb, Anzeigen, Marketing, lässt sich diese Version endlich technisch verwirklichen. Dazu bieten wir Lokalberichte erstmals auch an Samstagen an. Ein Mehrwert für Sie. Danke an alle Beteiligten in den genannten Abteilungen! In der Redaktion zog Tom Arnoldner die Fäden, ihm assistierend Markus Staudinger und Reinhold Gruber.

Dazu unterzogen wir die Zeitungstitel und die "Schnelle Seite" einer Verschönerung, ausgeführt von Manfred Wolf. Und wenn auch Sie finden sollten, dass die Zeitung damit moderner wirkt, hat sich unser Bemühen ausgezahlt.

E-Paper: Ihre neuen Vorteile auf einem Blick

Sie bekommen jetzt auch digital auf nachrichten.at und in unseren Apps noch mehr Oberösterreich geboten, auch am Wochenende wird es künftig mehr lokale Inhalte und Nachrichten aus Ihrer Heimat geben. Für das E-Paper und unsere treuen Leser gibt es eine Neuerung: Mit der Neustrukturierung der Printausgabe wird auch Ihr ePaper übersichtlicher. Haupt- und Lokalausgabe verschmelzen, Sie können ab sofort Ihre gewünschte Ausgabe wählen und diese von Anfang bis Ende durchblättern. Möchten Sie beim Lesen auf eine andere Region wechseln, klicken Sie einfach auf den rot gekennzeichneten Namen Ihrer Lokalausgabe – direkt im ePaper. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Sie wollen die OÖN und das OÖN-Plus-Abo testen? Hier der Link

Feedback an cvd@nachrichten.at

Football news:

Andrea Pirlo: Messi ist immer noch auf der Höhe. Mit solchen Spielern muss man hoffen, dass Sie nicht den besten Tag haben, sagte Juventus-Trainer Andrea Pirlo vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona
Zahlen von Robert Lewandowski, die nicht nur die Lok von Lewandowski erschrecken
Wer wird der beste Torschütze der Champions League?
La Liga-Präsident über Ronaldo und Neymar: Lassen Sie sich lieber von Steuern zurückziehen als von irgendetwas anderem
Kane und Son Gaben sich jeweils 29 torpässe in der Vorrunde. Öfter nur Lampard und Drogba (36.)
Veron über Messi: Das Spiel in der übergangszeit Barça bereitet ihm Unbehagen
Mitruschkin über den Wechsel zur Fortuna: Deutschland ist das Land der Torhüter. Ich kann hier viel lernen