Austria

EVA Air: Mit Hello Kitty Flugzeug ins Nirgendwo

© Boarding1Now/istockphoto

In Taiwan will man dem Reisebedürfnis der Menschen nachkommen, indem man sie im Kreis fliegen lässt.

von Katharina Alfon

EVA Air ist eine der größten Fluggesellschaften in Taiwan und nun will die Airline ihrer Kundschaft ein ganz besonderes Erlebnis bieten, um deren Verlangen nach Reisen und Urlaub zu stillen, wie CNN berichtet.

Dieser spezielle Flug wird um die drei Stunden dauern und während des Trips hat man zwar eine schöne Aussicht auf die Küste und umliegende Inseln, jedoch fliegt man genau gesagt nirgendwo hin: Der Trip startet am Taipei Taoyuan Airport und endet auch dort wieder.

In einer Presseaussendung auf der Webseite von EVA Air wird erklärt: "Der internationale Flugverkehr ist nun seit über einem halben Jahr eingestellt. Die Bevölkerung sehnt sich danach zu verreisen. Um die Wünsche unserer Kunden zu befriedigen, hat sich EVA Air dazu entschieden am 8. August, am Vatertag, ein alternatives Reiseerlebnis vorzustellen."

Die Sensation daran? Die Passagiere werden mit dem beliebten Hello Kitty Jet fliegen. Auch das Innenleben des Fliegers steht selbstverständlich unter dem Motto Hello Kitty. Für Fans der kleinen, weißen Katze? Der Wahnsinn!

Ein Economy-Class Ticket kostet 5.288 Neue Taiwan-Dollar (ca. 152 Euro) und für das Upgrade zur Business-Class muss man nochmal 1.000 Neue Taiwan-Dollar (ca. 28 Euro) drauflegen.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich