Austria

Ist Steuerzahlen wirklich nur etwas für arme Leute? [premium]

Die Steueraffäre um US-Präsident Donald Trump legt große Defizite der Staaten beim Stopfen von einträglichen Steuerschlupflöchern offen.

„Steuern zahlen ist doch nur etwas für arme Leute“: Den viel zitierten Spruch einer alternden US-Milliardärin hat sich der in vielerlei Hinsicht grenzwertige US-Präsident offenbar auch selbst zu Herzen genommen. Donald Trump habe, so berichtet die „New York Times“ auf Basis von ihr zugespielten Dokumenten, trotz angeblich dreistelliger Millioneneinkünfte die meiste Zeit überhaupt keine Bundeseinkommensteuer bezahlt. Und zuletzt heiße 750 Dollar. Möglich machten das sehr hohe Verluste aus seinen Unternehmungen, die er gegenrechnen konnte.

Ob das Ganze Fake News im laufenden Wahlkampf sind, wie Trump gleich einmal hinausblaffte, oder die reine Wahrheit, wissen wir nicht sicher: Trump selbst weigert sich – als erster US-Präsident der Geschichte übrigens – seit Jahren, seinen Steuerakt offenzulegen. Wird schon wissen, warum. Und die „New York Times“ rückt verständlicherweise die Originaldokumente nicht heraus. Die könnten nämlich durchaus Hinweise auf den Whistleblower enthalten.

Football news:

2010 verhandelte Pirlo mit Barça. Der Chef - Spielmacher der Generation war bereit, auch in der Rotation zu Pep zu gehen-über die Größe von Pirlo und einen Transfer, der nie stattgefunden hat
Chugainov über Loko in der Champions League: die Chancen auf den Ausstieg aus der Gruppe sind da. Das Team sieht selbstbewusst und würdig
Bayern München und Alaba haben sich zum Dritten mal nicht auf einen neuen Vertrag einigen können
Atalanta und Ajax zeigten klugen Fußball: viele fallen und subtile Umstellungen auf dem Weg
Vadim Evseev: Lokomotive mochte Mut. Keine Angst, Fußball zu spielen, gut gemacht
Barcelona könnte PSV-Stürmer Malena Unterschreiben, falls der deal Scheitert, will der FC Barcelona die Angriffslinie verstärken. Das vorrangige Ziel von Blaugrana-Trainer Ronald Koeman bleibt der Stürmer von Olympique Lyon, Memphis Depay. Sollte dieser Transfer jedoch nicht gelingen, wäre Doniell Malen vom PSV Eindhoven ersatzgeschwächt, berichtet Mundo Deportivo
Pickford stellte Bodyguards wegen Drohungen von Fans nach Van Dykes Verletzung ein