Austria

Krankenhaus Stolzalpe nach Schneefällen weiterhin abgeschnitten

Steiermark

Starke Schneefälle haben in der Steiermark für gesperrte Straßen und Stromausfälle gesorgt. Im Landeskrankenhaus Stolzalpe sitzen 600 Personen fest

Foto: APA/BFV LIEZEN/SCHLÜSSLMAYR

Wien – Im Landeskrankenhaus Stolzalpe in der Steiermark sitzen nach dem starken Schneefall vom Mittwoch weiterhin 600 Menschen fest, weil die Zufahrtsstraße durch umgestürzte Bäume und Schnee versperrt ist. 240 Patienten, 280 Mitarbeiter und 70 Teilnehmer einer Fortbildung mussten die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Spital verbringen. An der Räumung der Zufahrtsstraße wird gearbeitet.