logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Austria

Mayer feiert in Wengen den Kombi-Sensationssieg

Matthias Mayer steht in der Kombination von Wengen vor seinem siebenten Weltcupsieg, dem ersten in diesem Bewerb. Das ÖSV-Ass führt, die Favoriten sind schon im Ziel.

Er ist Olympiasieger in der Abfahrt und im Super-G. Am Freitag zeigte Matthias Mayer aber auch im Slalom groß auf. Der ÖSV-Star legte in der Kombi-Abfahrt von Wengen eine souveräne Bestzeit hin. Überraschend: Mayer bestätigte seinen wilden Ritt über die Lauberhorn-Abfahrt auch im Kombi-Slalom und ließ sogar einige Spezialisten schlecht aussehen.

Aktuell führt Mayer mit sieben Hundertstelsekunden vor dem Favoriten, Alexis Pinturault. "Großer Applaus für Mayer", sagte der Franzose im Ziel. Dritter ist sein Landsmann Victor Muffat-Jeandet (+0,67).

Der Kärntner fuhr die viertbeste Slalomzeit. Das Rennen ist noch im Gange. Alles sieht aber nach einem Mayer-Sieg aus. Weiter unten seht ihr die restliche Startliste.

Matthias Mayer, gewohnt zurückhaltend trotz seiner starken Slalom-Leistung: "Es hat gepasst. Einmal hab ich ein paar Tore sogar den Stock zwischen den Füßen gehabt, und geglaubt, ich bekomm ihn nicht mehr heraus. Hat dann doch geklappt."

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Themes
ICO