Austria

Pharrell Williams lanciert Beauty-Kollektion

Die Hautpflegeserie namens Humanrace richtet sich an alle Geschlechter und Hautfarben. Williams selbst ist für sein junges Aussehen bekannt.

Zeitmaschine angeschmissen, Jungbrunnen gefunden, oder ist er doch ein Vampir? Seit Jahren beschäftigen sich Memes im Social Web mit der scheinbaren Alterslosigkeit von Musiker Pharrell Williams. Nun lüftet der 47-Jährige für "Vogue" sein Geheimnis. Passend zur Lancierung seiner Beautykollektion namens Humanrace zeigt er jeden Schritt seiner Beautyroutine.

In dieser Videoserie haben sich bisher hauptsächlich weibliche Stars und Models vor den Spiegel gestellt. Doch Williams will mit seiner Beautykollektion auch die Geschlechternormen sprengen. Etwas, das er bisher vor allem im Zusammenhang mit Mode versuchte.

Und natürlich ist auch seine Beautykollektion geschlechtsneutral und richtet sich auch an alle Hautfarben. Damit tritt er übrigens in die Fußstapfen von Sängerin Rihanna, die mit ihrer Make-up und Pflegekollektion Fenty Beauty überaus erfolgreich ist.

Doch wie erreicht man nun den alterslosen Look des Rappers, Produzenten und Trendsetters? Ein Reinigungspuder als Reisextrakt ist der erste Schritt, gefolgt von einem Lotus-Enzym-Peeling und einer Feuchtigkeitscreme. Auch einen Tipp, den er von Supermodel Naomi Campbell erhielt, gibt er den Zuschauern mit auf den Weg: "Naomi hat zu mir immer gesagt 'Pharrell, wenn du dein Gesicht wäscht, dann machte Aufwärtsbewegungen, nicht Abwärtsbewegungen - Schwerkraft!'“

Seit 20 Jahren beschäftigt sich Williams nach eigenen Angaben mit Hautpflege. Die Beautylinie ist in Zusammenarbeit mit Dermatologin Elena Jones enstanden und ab 25. November erhältlich.

(chrile)

Football news:

Neymar: Gott sei Dank für das Charisma. Ich habe die Gabe, mich von den anderen zu unterscheiden
Wayne Rooney: Es ist Zeit, die junge Generation zu führen. Ich hatte eine großartige Karriere
Lineker über Rooney: Einer unserer größten Spieler. England hätte die Euro 2004 gewonnen, wenn er sich nicht verletzt hätte
Chelsea wird Drinkwater in der Dritten Miete - Kasympash geben. Er hat seit Februar nicht gespielt
Neymar: Ich bin eine Ikone und ein Idol im Fußball geworden. Mut ist mein Hauptvorteil
Ole-Gunnar sulscher: Liverpool will alles schlagen. Manchester United weiß, dass man jeden schlagen kann
Messi hat das heutige Barça-Training verpasst