Austria

Schlepper gestoppt: 9 Flüchtlinge in Transporter

Bei einer Verkehrskontrolle sind in der Nacht auf Donnerstag in Wien-Penzing zwei mutmaßliche Schlepper aufgeflogen. Im Frachtraum ihres weißen Kleintransporters waren neun Männer versteckt. Laut ersten Erhebungen handle es sich um syrische Flüchtlinge, die nach Deutschland wollten. Die Abteilung Menschenhandel des Landeskriminalamts ermittelt.

Polizisten stoppten das Fahrzeug gegen 2.30 Uhr in der Cumberlandstraße zu einer Routinekontrolle, berichtete Polizeisprecher Marco Jammer. Lenker und Beifahrer seien aber sichtlich nervös gewesen und hätten sich in Widersprüche verwickelt, etwa bei der Frage nach dem Reiseziel. So hätten die Männer angegeben, mit dem Fahrzeug Orte in Österreich ansteuern zu wollen. Am Navi war aber Deutschland als Ziel gut sichtbar eingegeben.

Die Beamten öffneten daraufhin den Kofferraum des Fahrzeugs, dort entdeckten sie neun Migranten. Die acht Männer und ein Jugendlicher seien wohlauf gewesen. Weil sie sich nicht ausweisen konnten, wurde die vorläufige Festnahme ausgesprochen. Lenker und Beifahrer, zwei Syrer im Alter von 27 und 44 Jahren mit deutschen Konventionsreisepässen, wurden wegen des Verdachts der Schlepperei festgenommen.

Football news:

Ich glaube an Zlatan. Ibrahimovic auf die Frage nach Milans Chancen auf Scudetto
Man City hat Agüero und Fernandinho noch nicht angeboten, die Verträge zu verlängern
Frank Lampard: Chelsea hat keinen Hazard, der 50% der Tore und Assists ausmachte, und Diego Costa mit 30 Toren pro Saison
Geben Sie Juve zehn Mandzukic - und wir gewinnen die Champions League. Milan-Neuling Messi, der mit Pep streitet und Allegri - Liebling ist-über einen der am meisten unterschätzten Stürmer der Gegenwart, der im Herbst fast zum FC Lokomotive Moskau wechselte und im Winter zum AC Mailand wechselte
Real Madrid kann nach dem Abgang von Jovic Agüero, Giroud oder Milic Unterschreiben
Chelsea hat für Transfers im Jahr 2020 die meisten in Europa ausgegeben. Manchester United - 2., Manchester City-3
Zlatan punktet seit 1999 jedes Jahr. Gestern erzielte er die ersten Tore im Jahr 2021