Das Problem kennen Journalisten, die zu Covid-19 recherchieren: Man ruft bei einer Expertin oder einem Experten an, bekommt eine interessante und sehr differenzierte Auskunft. Und am Ende heißt es: "Das war natürlich ‚off the record‘." Soll heißen: Man darf zwar berichten, was die Expertenperson inhaltlich gesagt hat – man darf sie aber nicht persönlich zitieren, der Mensch hinter der Geschichte will nicht öffentlich zu seinen Worten stehen. Szenarien wie dieses sind keine Einzelfälle – die Off-Recorditis greift um sich. Das ist bedauerlich. Denn Politiker reden umso mehr. Und umso widersprüchlicher. Bei vielen Menschen entsteht so der Eindruck: Es sind die Politiker, die das Coronavirus in Österreich bekämpfen – und man weiß nicht recht, ob sie genau wissen, was sie tun.