logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Austria

Ski-Märchen: Mayer gewinnt die Wengen-Kombination

APA/KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Matthias Mayer, Spezialsit für Abfahrten und Super G, krönte sich sensationell zum Wengen-Sieger. Ein fehlerfreier Slalom ebnete dem Kärntner den Weg zum Triumph.

Matthias Mayer hat im Ski-Weltcup seinen siebenten Sieg gefeiert. Der Speed-Spezialist aus Kärnten setzte sich am Freitag in der Alpinen Kombination von Wengen 0,07 Sekunden vor dem favorisierten Franzosen Alexis Pinturault durch. Für den 29-Jährigen, der den Grundstein mit einer nahezu perfekten Abfahrt legte, war es der erste Podiumsplatz in einer anderen Disziplin neben Abfahrt und Super-G.

Im Slalom verlor Mayer zwar 1,61 Sekunden auf Pinturault, der gewaltige Halbzeit-Vorsprung des Österreichers genügte letztlich aber. In der laufenden Saison feierte Mayer den zweiten Sieg, nachdem er Ende November auch den Super-G von Lake Louise gewonnen hatte. Als Dritter komplettierte der Franzose Victor Muffat-Jeandet (+0,67) das Podium. Pinturault eroberte im Gesamtweltcup die Führung zurück.

Themes
ICO