Austria

Wiener SPÖ entscheidet über Koalitionsverhandlungen

Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ)

WIEN. Die Wiener SPÖ stimmt am Dienstag in einer Vorstandssitzung darüber ab, mit wem sie Verhandlungen für eine künftige Regierungszusammenarbeit aufnehmen wird.

Als Koalitionspartner kommen Neos, ÖVP und Grüne infrage. Da die ÖVP nach den Sondierungsgesprächen bereits große inhaltliche Differenzen eingeräumt hat, wird es de facto auf eine Entscheidung zwischen Pink und Grün hinauslaufen. SPÖ-Chef Bürgermeister Michael Ludwig wird die Öffentlichkeit zu Mittag informieren (im Livestream auf nachrichten.at).

Ludwig gab wiederholt als Ziel aus, dass die neue Regierung bis Mitte November stehen soll. Über seine Koalitionspräferenz ließ er sich bis dato nicht in die Karten schauen. Zuletzt wurde kolportiert, dass die SPÖ in den Innenbezirken eher für eine Fortsetzung der rot-grünen Koalition plädiert, während die Außenbezirke dem Floridsdorfer Ludwig tendenziell einen Pakt mit den Neos nahelegen.

Zumindest in Sachen Ressortverteilung kämen die Pinken der SPÖ billiger. Denn den Neos stünde nur ein Stadtratsposten zu, die Grünen bekämen statt bisher einen künftig zwei Stadträte. Andererseits wären die Pinken mangels Regierungserfahrung unberechenbarer, während SPÖ und Grüne einander dank zehnjähriger Regierungszusammenarbeit inzwischen sehr gut kennen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Van Dijk ist der beste Innenverteidiger von 2020, Trent ist rechts, Robertson ist Links (ESPN)
Massimiliano Allegri: Ronaldo ist ein Topspieler in Sachen Mentalität. Er hat jedes Jahr ein neues Ziel
Borussia Dortmund präsentiert eine Kollektion mit SpongeBob Im Rahmen eines Nickelodeon-Deals
Woodward über Manchester United und die Trophäen: es gibt viel Arbeit vor Uns, um die Stabilität zu erreichen, die dafür notwendig ist
Neuer ist der beste Torhüter von 2020, Alisson 2., Cloud 3. (ESPN)
Liverpool Interessiert sich für den 21-jährigen Leipziger Abwehrspieler Konaté, der FC Liverpool will die abwehrlinie stärken. Die Merseburger Interessieren sich für den Verteidiger von RB Leipzig, Ibrahima konate, berichtet Bild-Reporter Christian Falk. Auch die roten halten Interesse an DAIO Upamecano, den Leipzig auf 40 Millionen Euro schätzt. Der 21-jährige konate, dessen Vertrag 2023 ausläuft, absolvierte in dieser Bundesliga-Saison vier Spiele. Die Statistik des Franzosen-hier
Niko Kovac: ich Freue mich auf Golovins Rückkehr. Aber vielleicht ist es besser, noch ein bis zwei Wochen zu warten. Monaco-Trainer Niko Kovac hat sich nach seiner Verletzung über die Rückkehr von Innenverteidiger Alexander Golowin geäußert